Image Image Image Image

iOS 7 offiziell von Apple vorgestellt: Was ist neu?

iOS 7 offiziell von Apple vorgestellt: Was ist neu?

Es ist soweit, seit 19.00 ist die WWDC 2013 voll im Gange. Nach dem üblichen Eigenlob stand die Vorstellung der neuen Version von Mac OS X "Mavericks" auf dem Programm. Anschließend widmete man sich der heiß ersehnten Neuauflage des mobilen Betriebssystems: iOS 7.

In der Vergangenheit gab es unzählige Gerüchte, Mock-Ups und Wünsche. Flacher soll es sein, smarter und vielleicht auch offener. Die Masse aber war sich einig: etwas neues, etwas frisches muss her. Ob Apple die Wünsche der Kunden erhört hat und fleißig getüftelt und geschraubt hat, erfahrt ihr hier.

Alle Neuerungen im Überblick

  • Interface: komplett überarbeitet, viele dynamische Elemente, bunter, "Schönheit durch Einfachheit", jede App redsigned
  • Lockscreen: Live-Wallpapers, altbewährter Slide-to-Unlock-Slider gänzlich verschwunden, ähnlich wie bei Android
  • Wallpaper: bei Neigung kann man nun "hinter" die Icons schauen, Live Wallpapers
  • Stock-Apps: wie ganzes System flach, simpel gehalten, Verzicht auf bisherige skeomorphische Elemente, interaktive Animationen (Bsp.: Wetter)
  • Control-Center: zentrale Steuerzentrale, von unten reinziehen, vergleichbar mit SB-Settings, sämtliche Toggles (WLAN, Bluetooth,...), Helligkeit, Musik, AirDrop, AirPlay, Taschenlampe, von überall aufrufbar
  • Ordner: nun mit mehreren Seiten
  • Notification-Center: transparent, unterteilt in "heute", "alle", "verpasst", nun auch auf dem Lockscreen
  • Multitasking: neues Interface mit Screenshots der laufenden Apps
  • Safari: mehr Platz, ein "schlaues" Suchfeld mit typischen Seiten, neues Tab-Interface (unendlich viele), Kindersicherung und iCloud Keychain Unterstützung
  • AirDrop: Bilder via Mail, Facebook, Twitter, Mail, Nachrichten teilen
  • Kamera: Live-Fotofilter, 4 neue Kameramodi
  • Fotos App: organisiert Bilder in "Momente", die via Positionserkennung und Datum erkannt werden. "Momente" werden übersichtlich in Sammlungen zusammengefasst, Jahresthumbnails
  • Siri: neues Interface (transparenter), männliche Stimme, "smarter"; kann Helligkeit ändern, Voicemails abspielen, in Twitter nachhaken, Wikipedia durchsuchen, Siri im Auto "Eyes-Free"
  • App Store: neues Interface, Alterskategorien, automatische App Updates
  • Musik App: komplett überarbeitet, tiefere iCloud Integration, mehr Web, mehr Filme, Cloudinhalte direkt in der Bibliothek, horizontales Layout
  • iTunes Radio: kein Zurück-Button, vergleichbar mit Spotify's Radiofunktion, angepasste Radiosender auf Basis von Künstlern, Alben, Musikrichtungen können erstellt werden, kostenlos (mit Werbung), für iTunes Match Nutzer reklamefrei, vorerst nur in den USA
  • Activation Lock: iCloud-Sicherung, Diebe müssen Inhalte aus der iCloud kennen, ansonsten nützt auch eine Wiederherstellung nichts

Hier einige Screenshots:

Die iPhone-Beta von iOS 7 kommt heute noch für Entwickler heraus. iPads kommen später, das öffentliche Release im Herbst.

Alle Neuheiten der WWDC 2013


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Daniel

    Gut geschrieben! Ordentlich und sehr übersichtlich zusammengefasst! Danke!

  • Sergün Kuru

    Kann man auch als Normalverbraucher heute noch an die iOS 7 kommen ^^

  • Anh Undine

    Leider nicht. Sobald iOS für den Normalverbraucher verfügbar ist, erfahrt ihr es sofort hier bei uns. Stay tuned!

  • Sergün Kuru

    aber doch nicht erst im herbst oder :O

  • Anh Undine

    Leider doch, Sergün 🙁

  • le.marc

    leider doch :/

  • mario

    lass dich einfach in nen developer account eintragen und gut

  • kerim

    Hallo, wird iOS7 nur für das iPhone 5 erhältlich sein oder auch für das iPhone 4?

  • Daniel Hartmann

    Habt ihr die Beta schon?

  • Anh Undine

    iPhone 4, iPod Touch 4G und iPad 2 oder neuer wird unterstützt.

  • Anh Undine

    Ist am Laden 🙂

  • Daniel Hartmann

    Hierher hoch, oder runter zu dir?

  • Matthias Lukjantschuk

    Oh man die dev seite ist schon wieder down. Jedes mal das gleiche 🙂

  • Deniz

    was meinst du damit?

  • Daniel Hartmann

    Ich werd schon fast nervös, halts kaum mehr aus 😀

  • ClaasKlar

    Ein iOS Developer Account kostet 100€/Jahr

  • Nairolf

    slide to unlock hätt ich gern behalten :/

  • Koarl

    ich hoffe doch das nicht eine SW Bremse implementiert ist, sobald man ein IPad2 oder ein IPhone 4 hat nur damit man auf das Neue umsteigt – ein Schelm wer böses denkt!

  • Id3aL

    Das ist kein ios mehr das ist copy past android

  • Sinomh Heini

    iOS 7 = Android + Windows Phone 8

  • Deen Danzcel

    Einige Icon’s sind ja überhaupt nichts geworden 😀 schade iOS 7



← Menü öffnen weblogit.net | Home