Image Image Image Image

iOS 8.2 landet am Montag – was ist neu?

iOS 8.2 landet am Montag – was ist neu?

Laut Jonathan Geller (Kollege und Gründer von BGR) hat Apple eine zweite interne GM-Version (Build 12D508) von iOS 8.2 veröffentlicht und bereitet sich auf den voraussichtlichen Start am Montag vor - dann könnt ihr endlich auch die neue Version genießen. Jailbreaker sollten natürlich ein bisschen vorsichtig mit dem Update sein.

Kurzübersicht für Schnell-Leser

Zusammenfassend sei gesagt, dass Apple sich intensiv mit den Problemen der Health-App auseinandergesetzt hat und die Stabilität diverser anderer Bordmittel im Visier hatte. So sollen Mail, die Maps Flyovers, die Musik-App und die Zuverlässigkeit der VoiceOver-Sprachausgabe Verbesserungen erfahren haben.

Außerdem gibt es reichlich kleinere Bugfixes für diverse Apple-Apps und Features, beispielsweise wurde die Zuverlässigkeit von Bluetooth-Anrufen und der Audioausgabe verbessert.

Bemängelt wird im Netz bezüglich aktueller iOS-Versionen unter anderem die Unterstützung für Dritthersteller-Tastaturen, die einigen Usern wohl noch Probleme bereitet. Ich bin diesbezüglich insgesamt zufrieden, würde mir auf dem iPhone 5 aber gelegentlich etwas mehr Performance in Swype/Minuum wünschen.

Welche Bugs oder anderweitige Probleme plagen Euch denn aktuell unter iOS 8.1.3 oder 8.1.2? Was könnte Apple anders machen? Was fehlt?

iOS 8.2 - Was ist neu? Die Release-Notes

Es gibt bereits die vollständigen Release Notes für iOS 8.2 im Netz, die wir an dieser Stelle natürlich auch erwähnen möchten:

Health App improvements

  • Adds the ability to select the unit of measurement for body temperature, weight, height, distance, and blood glucose
  • Improves stability when dealing with large amounts of data
  • Includes the ability to add and visualise workout sessions from 3rd-party apps
  • Addresses an issue that may have prevented users from adding a photo in Medical ID
  • Fixes units for vitamins and minerals
  • Fixes an issue where Health data wouldn’t refresh after changes data source order
  • Fixes an issue where some graphics showed no data values
  • Adds a privacy setting that enables turning off tracking of steps, distance, and flights climbed

Stability Enhancements

  • Increases stability of Mail
  • Improves stability of Flyover in Maps
  • Improves stability of Music
  • Improves VoiceOver reliability
  • Improves connectivity with Made for iPhone Hearing Aids

Bug Fixes

  • Fixes an issue in Maps that prevented navigating to some favorite locations
  • Addresses an issue where the last word in a quick reply message wasn’t autocorrected
  • Fixes an issue where duplicate iTunes purchased content could prevent iCloud restore from completing
  • Resolves an issue where some music or playlists didn’t sync from iTunes to the Music app
  • Fixes an issue where deleted audiobooks sometimes remained on the device
  • Resolves an issue that could prevent call audio from routing to car speakers while using Siri Eyes Free
  • Fixes a Bluetooth calling issue where no audio is heard until the call is answered
  • Fixes a timezone issue where Calendar events appear in GMT
  • Addresses an issue that caused certain events in a custom reoccurring meeting to drop from Exchange calendar
  • Fixes an certificate error that prevented configuring an Exchange account behind a third-party gateway
  • Fixes an issue that could cause an organizer’s Exchange meeting notes to be overwritten
  • Resolves an issue that prevented some Calendar events from automatically showing as “busy” after accepting an invite.

Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • gez-verweigerer

    Wird das Update auch für das iPad 2 rauskommen?

  • Stefan

    Mich ärgert die schlechte Performance vom iPad 2.
    Bis iOS 7 hat die Bedienung noch Spaß gemacht, aber seit iOS 8 ist es furchtbar.
    Safari ist sehr langsam und stürzt öfters mal ab.

  • Tom

    Ich habe mein 2er nicht mehr, gehe aber mal davon aus dass Du bereits einen kompletten Restore als Gegenmaßnahme versucht hast?

  • Tom

    Wir gehen davon aus.

  • Yetiritter

    Ich habe iOS 8.1.3 mal intensiver auf einem iPhone 4s eines Freundes ausprobiert da ich noch unsicher bin bzw. war was das Update angeht. Es läuft auf dem 4s erstaunlich gut. Lediglich beim Herumswitchen zwischen diverser Apps ruckelt es etwas und der App Store öffnet spürbar langsamer. Aber allgemein betrachtet läuft iOS 8 zumindestens auf dem iPhone 4s erstaunlich flott und flüssig – kein Vergleich zum iPhone 4 und iOS 7! Auch das Argument mit dem Überladenen Display konnte ich kaum feststellen. Wer schreibt schon Kilometerlange Mails oder SMS auf dem Smartphone? Der Einzige Schwachpunkt den ich per Zufall entdeckte ist, dass man in den Mail Einstellungen nicht mehr die Funktion „Kopie am Server lassen“ oder „Vom Server löschen“ auswählen kann. Unter iOS 7 war bzw. ist das bei mir noch möglich. Keine Ahnung ob das von Apple gewollt oder unbewusst passiert ist. Deshalb werde ich ios 7, so lange es geht, noch auf meinem iPhone 4s installiert lassen.

  • Yetiritter

    Probier mal das iPad im DFU Modus neu Aufzusetzen. Das bringt fast immer eine ordentliche Leistungssteigerung. Danach aber nicht das Backup wie gewohnt zurückspielen sonder das IPad als neu aufsetzen und alles manuell wieder einspielen. Ich weiß, das ist etwas mühsam aber es hilft wirklich! ;o)

  • Tom Werner

    Der Beta jailbreak ist noch nicht closed? Dann wäre das Update nach meinem 8.1.3 prank schon pflicht

  • André

    Mir fehlt ein Signalton bei einem Ladezustand von 100%, um den Akku zu schonen. Wäre ja kein Problem im system einen Ein/Aus Schalter zu platzieren für Leute die diesen Ton nicht bekommen möchten.

  • Reg

    Um den Akku wirklich zu schonen, sollten Sie im Bereich 20%-80% bleiben.



← Menü öffnen weblogit.net | Home