Image Image Image Image

iOS 8.4.1 Jailbreak verhindert & unsere Tipps

iOS 8.4.1 Jailbreak verhindert & unsere Tipps

Keine wirklich guten Nachrichten für Jailbreak-User. Mit dem Update auf iOS 8.4.1 hat Apple definitiv den bisher genutzten TaiG-Jailbreak (bis iOS 8.4) fürs erste verhindert. Die Lücken wurden gepatcht und die genauen Bezeichnungen auf der Support-Seite zur Schau gestellt.

Für erfahrene Jailbreak-User ist dieses Katz-und-Maus-Spiel natürlich nichts Neues. Es ist seit Jahren immer das Gleiche. Neue iOS-Nutzer, die zum ersten Mal einen Jailbreak durchgeführt haben, sollten nun aber wissen dass sie von iOS 8.4.1 erst einmal fernbleiben sollten. Und solltet ihr euch das Update doch schon installiert haben, klappt zumindest aktuell und zum Zeitpunkt dieses Artikels noch ein sauberes Downgrade.

Da der Jailbreak unter Version 8.4.1 nun erst einmal nicht funktioniert. Will ich euch an dieser Stelle noch ein paar Tipps mit auf dem Weg geben, die ihr für ähnliche Situationen in der Zukunft ebenso im Kopf abspeichern könnt.

Was ist jetzt zu tun? Tipps für Jailbreak-User

1. Jailbreak-Tipp

Ein Downgrade. Sinnvoll wenn ihr in der Eile schon iOS 8.4.1 auf eurem Gerät installiert habt, aber wieder zurück auf iOS 8.4 möchtet um eben den Jailbreak zu nutzen.

Das ist aber nur so lange möglich bis Apple die Signierung der Firmware-Version (8.4) einstellt. Ihr solltet euch also beeilen. In der Regel stellt Apple die die Signierung innerhalb von wenigen Tagen ein. Aktuell klappt das Downgrade noch!

  • Eine Anleitung haben wir hier

2. Jailbreak-Tipp

Sinnvoll kann außerdem sein, sich die SHSH Zertifikate (u.a Blobs) von seinem Gerät mit iOS 8.4 zu sichern. Sollte es eine Möglichkeit geben auch in Zukunft trotz eingestellter Signierung downzugraden, dann werdet ihr diese SHSH Files brauchen! Sichern könnt ihr euch diese mit TinyUmbrella.

3. Jailbreak-Tipp

Die meisten von euch dürften den Cydia Impactor mittlerweile kennen. Solltet ihr ihn noch nicht auf eurem Gerät haben, dann wird es Zeit.

Denn mit dem Impactor könnt ihr eine Geräte-Wiederherstellung durchführen, ohne die Firmware selbst zu aktualisieren. Heißt, sofern ihr euch beispielsweise aktuell auf iOS 8.4 befindet würdet ihr die Wiederherstellung auf genau diese iOS-Version durchführen.

Und da unter 8.4 nach wie vor der Jailbreak möglich ist, könnt ihr euch zurücklehnen und so lange warten und so oft wiederherstellen bis es den nächsten Jailbreak auf einer neueren iOS-Version gibt.

Traurig muss daher also erstmal keiner sein. Apple tut schließlich gut daran, Schwachstellen im System zu beheben und es zu verbessern. Es wird mit Sicherheit die Möglichkeit geben, auch in Zukunft „aus dem Käfig“ auszubrechen. Wir bleiben wie immer am Ball und informieren euch, sollte sich etwas tun. Bis dahin genießt euren iOS 8.4 Jailbreak!


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home