Image Image Image Image

iOS 8 ermöglicht Aufzeichnung des iPhone-Bildschirms am Mac

iOS 8 ermöglicht Aufzeichnung des iPhone-Bildschirms am Mac

Ein ziemliches Juwel der neuen Features von iOS 8 und Mac OS X 10.10 Yosemite ist im Zusammenspiel die neue Screen-Recording Funktionalität. Bislang war es nur möglich, den iPhone-Bildschirm mit einer speziellen HDMI Capture Card bzw. Capture Unit und dem Apple AV HDMI Adapter in Videoform aufzuzeichnen und dabei hohe Qualität und Framerate zu genießen.

Bereits in der ersten Beta-Version von Mac OS X Yosemite können Entwickler und User gleichermaßen ihre iPhone-Bildschirminhalte direkt per Quicktime aufnehmen und für Produktvideos, Seminare und Demos verwenden.

Bislang wurden viele Apps in mühevoller künstlicher Reproduktion dargestellt oder über besagte Videoausgabe aufgezeichnet, wenn sie sich nicht direkt auf einem Rechner in vollem Umfang simulieren ließen. Anderenfalls gab es noch Screencasting des iOS Simulators, AirPlay Mirroring und gewisse Cydia Tweaks als Optionen, aber das eignete sich alles nicht für anspruchsvolle 3D-Anwendungen wie Spiele oder lieferte bestenfalls zweitklassige Ergebnisse.

Mit der integrierten Funktionalität von Yosemite und iOS 8 braucht Ihr nur noch ein Lightning-USB-Kabel und die jeweilige Software nebst iPhone und Mac, schon kann der iPhone-Bildschirminhalt als Video aufgezeichnet werden. Parallel nimmt Quicktime auch die Tonspur des Mikrofons auf, was Lets-Player oder Cydia-Tweak-Videoproduzenten freuen wird. Bereitet Euch schon einmal auf eine YouTube-Flut voller enthusiastischer neuer Content-Macher vor.

via 9to5mac


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home