Image Image Image Image

Iota: Eine wassersparende, klappbare und platzsparende Toilette

Iota: Eine wassersparende, klappbare und platzsparende Toilette

Wer aktuell vor der Entscheidung steht, welche Toilette man im frisch renovierten Bad oder frisch aufgestellten Haus aufstellen möchte, wird sich vermutlich den Kopf zerbrechen. Die Auswahl ist riesig, und effizient soll diese schließlich auch sein. Die meisten „normalen“ Toiletten schießen nämlich mal eben 4 Liter oder mehr pro Spülung die Rohre hinunter. In anderen Teilen dieser Welt muss man dafür kilometerweit laufen.

Dass das Ganze weitaus effizienter geht, beweisen immer wieder ein paar interessante Konzepte. Dieses Mal haben sich die Designstudenten Elliott Whiteley und Gareth Humphreys etwas einfallen lassen. Herausgekommen ist iota. Eine Toilette, die pro großer Spülung nur etwas mehr als 2 Liter verbraucht. Die Idee: Die komplette Toilette ist einklappbar. Dadurch hilft man nicht nur selbst etwas mit, den Überrest loszuwerden, sondern diese Technik spart auch Wasser und ein wenig Platz im Badezimmer.

Statt mit einer großen Menge Wasser den Überrest durch das Rohrsystem zu drücken, wird einem durch das Einklappen der Toilette die Hälfte davon schon abgenommen. Somit sind nur noch knapp 2 bis 2,5 Liter notwendig. Und über das vergessene Herunterklappen des Toilettendeckels kann sich die eigene Frau auch nicht mehr aufregen - hochklappen, fertig. Gar nicht doof, oder? Aktuell ist dieses Designklo aber nur im Rahmen einer Projektarbeit an britischen Huddersfield Uni entstanden, marktreif ist hier leider noch nichts.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home