Image Image Image Image

iPad Air 2 & iPad mini 3: Erster Praxis-Eindruck im Video

iPad Air 2 & iPad mini 3: Erster Praxis-Eindruck im Video

Von den beiden neuen iPads, die Apple am gestrigen Abend vorstellte, war ganz klar das iPad Air 2 das Gerät, das mit Abstand die meiste Aufmerksamkeit bekam. Was auch nicht wirklich verwunderlich ist, denn das Air 2 ist auf jeden Fall ein besserer Deal als das mini 3, das ein wenig enttäuschend ist. Nichtsdestotrotz werfen wir an dieser Stelle einen ersten Blick auf die beiden neuen Geräte, die Apple wie üblich im Anschluss zum Event für die Presse zur Verfügung stellte.

Einzig und allein die Features können vor allem auf Seiten des iPad Air 2 überzeugen. Der neue A8X, die Weiterentwicklung des aus dem iPhone 6 bekannten A8 SoCs, feuert das neue Tablet ordentlich an. Und selbst die Kamera mit dem verbauten 8 Megapixel-Sensor, kann jetzt Videos in 1080p (HD) aufnehmen und sogar Slo-Motions erzeugen. Auch das ist für ein Tablet eher untypisch, bisher.

Ebenfalls neu dabei ist in beiden Modellen der erwartete Touch ID Bio-Sensor, mit dem sich nun Einkäufe im App Store bzw. iTunes Store per Fingerabdruck tätigen lassen. Aufsehenerregend ist außerdem das Design des iPad Air 2. Mit nur 6.1 Millimetern ist das Air 2 sogar dünner als das iPhone 6, das mit seinen 6,9 Millimetern schon extrem flach ist. Rein äußerlich hat sich ansonsten aber nichts geändert, außer dass es noch in dem Farbton „Gold“ erhältlich ist.

  • iPad Air 2 im Online Store vorbestellen
  • iPad mini 3 im Online Store vorbestellen

Alle Eckdaten, Preise und Features

Hier also die ersten Praxis-Eindrücke mit den beiden neuen iPad-Modellen von den US-amerikanischen Kollegen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home