Image Image Image Image

iPhone 5c überholt Samsung Galaxy S4 in Verkaufszahlen

iPhone 5c überholt Samsung Galaxy S4 in Verkaufszahlen

Das iPhone 5c mag sich nicht so gut verkaufen wie das iPhone 5s, immerhin wird es von vielen Kunden als dreiste Abzocke oder schlicht als unattraktiv empfunden. Trotzdem zeigt der jüngste Bericht eines US-Analysten (Cannacord Genuity) ein interessantes Bild zu den Ergebnissen der neuesten Apple-Strategie.

Groß waren die Verheißungen der Kritiker, Apple schaufele sich wieder das eigene Grab. Zum gefühlten drei-hundertsten Mal. Dann verkauften sich am Launch-Wochenende mal eben 9 Millionen iPhones in Rekordhöhe. Das passte natürlich weniger gut zum Kanon der Apple-ist-dem-Tode-geweiht Freizeitexperten und Staranalysten. Da Innovation als Unwort unserer Zeit exorbitanter subjektiver Distorsion und allgemeinem Mangel einer verständlichen Definition für Laien unterliegt, bleibt also primär noch das "Apple ist aber nicht mehr so innovativ wie vorher, das weiß ich genau weil ich sehr viel von Hardware-Interna verstehe, beispielsweise Gehäusefarben kann ich auseinanderhalten!" Argument der Kenner.

Dass sich das iPhone 5s verkauft wie warme Semmeln, war ja irgendwo klar. Das iPhone 5c ist in seiner kleinsten Ausführung durch die Bank etwa 50% günstiger als das Samsung Galaxy S4 bei allen großen Providern in den Staaten. Aber das wird sicherlich nicht der einzige Grund sein, weswegen sich Vertragsverlängerer und Neukunden für das Apple-Device entscheiden. Bei AT&T und Sprint, zwei der größten Carrier in den vereinigten Staaten, verkaufte sich das iPhone 5c in den letzten 4 Monaten besser als das Samsung Galaxy SIV/S4.

canaccord-iphone

Bei allen vier großen Carriern (also inklusive T-Mobile und Verizon) sitzt das iPhone 5s in allen drei Größenvarianten auf der Krone der Sales seit dem Start im September. Das Galaxy S4 durfte bei T-Mobile und Verizon also wieder das Zepter abgeben.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Hm, das hätte ich nicht gedacht. Ich hätte auch gedacht, dass das 5C nicht so arg einschlagen wird.
    Anscheinend muss ich mich eines besseren belehren lassen.
    Wie Apple das immer hinbekommt, finde ich a hon faszinierend …

    Gruss,
    Jens

  • Pascal Mattes

    muss ich dir absolut recht geben, ich weiß nicht wie sie es schaffen, aber sie schaffen es immer wieder einfach extrem viele geräte zu verkaufen

  • Flo

    Hab das iPhone 5C heute mal selbst in der hand gehabt und ich muss echt sagen es fühlte sich trotz plastik ziemlich hochwertig an! Ich mein, das iPhone 3 und 3GS waren schließlich auch aus plastik und da hat wirklich niemand gemeckert! ich kann mich noch gut an die zeit erinnern als das iPhone 4 auf den markt kam…da hieß es dann „ohje ohje, das gehäuse ist ja aus glas, das geht absolut nicht“

  • Tanner

    apple hat einfach verstanden was ein iphone ist und wofür es am meisten verwendet wird und zwar als spielzeug. so muss das iphone knallig bunt sein was uns förmlich sagt: komm spiel mit mir.
    es weckt das kind in uns.
    ein spielzeug muss auch aussehen wie eins!
    apples strategie ist wiedereinmal genial und bedient sich unserem
    unterbewusstsein.

  • Jens

    Das sind nur die Verkaufsdaten von US das ist es normal ist auch apples Vaterland.
    Weltweit gesehen ist Samsung Natürlich weiterhin die Nr.1 das wird auch noch eine lange Zeit so bleiben.

  • Andi

    Das ist ein Apple Kunde: „Mhhh, iPhone 5 oder 5c? c klingt besser und ist ja erst gerade rausgekommen, ja dann nehme ich das mal.“
    Jemand anders der P/L abwägt: „Das 5er hat ein Alugehäuse und das 5c die selbe Technik im Plastikgehäuse… Nehme ich das iPhone 5“
    Jemand der selber bestimmen will wie sein Smartphone aussieht: „Ich nehm ein S4, oder One oder… das sind die Topmodelle“
    Jemand der sich richtig informiert, das aktuellste und am besten anpassbare System und Top Hardware zum halben Preis haben will: „Google Nexus…“

    Es haben ja auch genug Leute die CDU gewählt, die könnten auch machen was sie wollten (machen sie ja eigentlich schon) und haben 20…30% sicher…

  • Ulrich Pessara

    … erst denken, dann schreiben: Die angeblichen 9 Millionen verkauften iPhones beruhen auf dem Auffüllen der Lager der Lieferanten und nicht auf Geräte, die wirklich an Endkunden verkauft wurden! Also Vorsicht mit den Mutmassungen…

  • Mark

    Und jemand der dumm verallgemeinerl will, indem er alle Apple-User als technophob hinstellt und auf Grund grenzenloser Dummheit glaubt, er könne damit für die Konkurrenz werben: „Mmh, ich geh mal auf einen Webblog, suche mir eine iPhone bezogene News raus und hate da ein wenig dumm rum…“



← Menü öffnen weblogit.net | Home