Image Image Image Image

iPhone 5s schlägt sich mit Blue Screen of Death Bug herum (Video)

iPhone 5s schlägt sich mit Blue Screen of Death Bug herum (Video)

Jeder, der selbst eine Windows-Rechenkiste sein Eigen nennt oder zumindest mal besaß, kennt mit Sicherheit den berühmten Blue-Screen, der zu schlagartigen Schweißperlen auf der Stirn sorgt. Ähnliches scheint nun auch beim iPhone 5s aufzutreten, zumindest wenn man als Nutzer die iCloud-Synchronisierung für die iWork-Suite aktiv hat. Denn die Rückmeldungen häufen sich aktuell, wonach das iPhone 5s abstürzt und nur noch ein blauer Bildschirm zu sehen ist.

Auf YouTube finden wir hierzu bereits einige Videos, in denen Besitzer eines neuen iPhones 5s genau diesen Prozess demonstrieren. Dabei scheint die Ursache laut einigen User-Rückmeldungen die iWork-Suite zu sein, die Apple seit der Einführung für das iPhone 5s kostenlos zum Download zur Verfügung stellt. Das Gerät stürzt ab, zeigt einen blauen Bildschirm an und startet danach neu. Inwiefern die iWork-Suite allerdings die einzige Ursache ist, sollte Apple noch untersuchen.

Beheben lassen soll sich das Problem währenddessen aber mit der Deaktivierung der iCloud-Synchronisation für die iWork-Suite. Zumindest half genau diese Vorgehensweise einigen Betroffenen weiter, wie wir aktuell bei Apple im Support-Bereich und unter anderem den US-Kollegen im MacRumors-Forum lesen können. Allerdings mischen sich darunter auch Meldungen, wonach nicht nur die iWork-Suite für den Blue-Screen sorgt, sondern auch andere Anwendungen den Bug hervorrufen. Die Rede ist hierbei offenbar vom ESPN ScoreCenter, das ebenfalls zum Absturz des Geräts führen soll.

Sicher ist, dass derzeit noch viele Apps vereinzelt Probleme mit der neuen 64-bit ARM Architektur im iPhone 5s haben. Oftmals müssen Entwickler ihre Apps erst noch entsprechend anpassen, damit ihre Anwendungen mit dem 64-bit Befehlssatz funktionieren. In diesem Fall scheint es sich mit der iWork-Suite jedoch um die eigenen Anwendungen zu drehen, die im Idealfall mit dem iPhone 5s am besten funktionieren sollten. Inwiefern hier ein Software-Update für schnelle Abhilfe sorgen wird, bleibt natürlich abzuwarten. Allerdings berichteten bereits zum Marktstart des neuen iPhones erste Nutzer von genau diesem Problem und seit diesem Tag ist auch schon etwas Zeit vergangen. Im nachfolgenden Video seht ihr den beschriebenen Blue-Screen-of-Death-Bug auf einem iPhone 5s eines betroffenen Users.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Oliver Meier

    Wenn ich das so lese wird es wohl eher Software-fehler (App’s) sein als Hardeware-fehler



← Menü öffnen weblogit.net | Home