Image Image Image Image

iPhone 6 & 6 Plus ohne Simlock und mit Vertrag

iPhone 6 & 6 Plus ohne Simlock und mit Vertrag

Ab morgen, Freitag 12. September, ist das neue iPhone 6 und das iPhone 6 Plus bei allen großen Netzbetreibern erhältlich bzw. ist die Vorbestellung möglich. Unklar war bislang aber noch, beim welchem Mobilfunkanbieter die beiden neuen Apple-Smartphones ohne Simlock bzw. Netlock verkauft werden. Deshalb hab ich mich mal umgehört.

iPhone 6 wo ohne Simlock erhältlich?

Bei der Telekom nachgefragt, sagt man mir an der Hotline, dass die Telekom beide iPhone 6 Modelle ohne Sim-Lock bzw. Net-Lock verkauft. Wer sich aktuell also schon ein iPhone 6 über den Reservierungsservice zurückgelegt hat bzw. über die Telekom-Website ab morgen seine Vorbestellung aufgibt, kann beruhigt sein.

Ebenso verhält es sich mit O2. Auch der Münchner Provider verkauft beide Geräte mit Vertrag ohne Simlock bzw. Netlock. Bedeutet also, wer sich das iPhone 6 bei einem dieser beiden Anbieter bestellt, kann jede andere Sim-Karte einlegen und nutzen.

>>> iPhone 6 vs. iPhone 6 Plus: Die Unterschiede in der Zusammenfassung

Und wie steht's um Vodafone?

Bei Vodafone verkauft man das iPhone 6 sowie das iPhone 6 Plus mit einem Net-Lock. Was bedeutet, dass ihr nur eine Vodafone SIM-Karte mit dem neuen iPhone nutzen könnt. Allerdings meinten die Kollegen an der Hotline, dass diese Sperre im nächsten Jahr automatisch aufgehoben werden soll. Inbegriffen sind dann wohl aber alle Geräte, auch die, die jetzt über Vodafone gekauft werden. Einen festen Termin gibt's aber noch nicht.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home