Image Image Image Image

iPhone 6 vs. Galaxy S6 Edge: Geschwindigkeits-Vergleich

iPhone 6 vs. Galaxy S6 Edge: Geschwindigkeits-Vergleich

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona gab es das Samsung Galaxy S6 Edge zu sehen, da bot sich natürlich auch ein Geschwindigkeitsvergleich an. Synthetische Benchmarks sind schön und gut, aber wie schlagen sich die Smartphone-Boliden in der Praxis? Kann Samsung mit dem schlankeren TouchWiz punkten, oder ruckelt das S6 Edge immer noch gegen das iPhone 6 an?

Samsung Galaxy S6 Edge & Apple iPhone 6:
Kopf-an-Kopf

Unsere Freunde on PhoneArena haben mal ein Real-Life-Benchmark unter den bestmöglichen Konditionen einer Messe gestartet, soweit möglich. Mir gefällt der schnelle Vergleich im Gegensatz zu den immer weniger aussagekräftigen Benchmarks, die oftmals alltagsferne Ergebnisse bringen.

Ein Kopf-an-Kopf-Vergleich zeigt, dass Samsungs S6 Edge mit einem recht frisch konfigurierten iPhone 6 konkurrieren kann.

Wohlgemerkt unter den suboptimalen Parametern des Praxistests. Insgesamt ist die Benutzeroberfläche in ihrer Geschwindigkeit und der Start von Apps aber sehr vergleichbar zwischen den beiden Spitzenmodellen der größten Konkurrenten im Smartphone-Sektor:

Natürlich werden hier gewissermaßen Äpfel mit Birnen verglichen, wenn man den Vergleich aus der technischen Perspektive betrachtet.

Die gestarteten Apps sind nicht identisch, Android benutzt z.B. Garbage Collection bei inaktiven Anwendungen, es sind recht unterschiedliche Hardwarespezifikationen und die tatsächliche Ansprechempfindlichkeit wird nicht auf die Probe gestellt.

Es ist vielmehr die Geschwindigkeit und Dauer der Animationen zu sehen. Aber - und das ist ein großes aber - letzterer Faktor inkl. ein Blick auf Ruckler macht einen großen Teil der subjektiven UX-Nutzungserfahrung aus. Nicht umsonst werden Websites immer stärker seitens Assets, CSS und JS vereinfacht und verschlankt, der User will eben ein schnelles und möglichst sofort reagierendes Interface sehen.

Wie sich das auf die Kundenzufriedenheit auswirkt, werden wir in kommenden Auswertungen der mutmaßlich über 20 Millionen Vorbestellungen (5M davon beim Edge) sehen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • ReinholdtheRunner

    Warum wurde es nicht mit zwei gleichen, anspruchsvollen Apps getestet -_-

  • Eddy E.

    Auf dem Galaxy lief doch mit 100% Sicherheit ne techdemo, ich warte da lieber auf reale Bedingungen…



← Menü öffnen weblogit.net | Home