Image Image Image Image

iPhone 6s Plus im Bendtest: Video

iPhone 6s Plus im Bendtest: Video

Diesmal ist es nicht Unbox Therapy, sondern FoneFox mit dem ersten iPhone 6s Plus Bendtest. An den YouTube-Bewertungen zum Video lässt sich bereits ablesen, wie die öffentliche Meinung zu diesen Bendtests aussieht. Was wohl die meisten Zuschauer stört, ist dass hier ein enorm kostspieliges Gerät mutwillig zerstört wird, noch bevor sie es selbst in Händen halten konnten (oder vor dem Hintergrund der Fertigungsbedingungen und globalökonomischer Probleme).

Wie dem auch sei: Aus technischer Sicht ist es natürlich interessant zu sehen, ob das iPhone 6s wie prognostiziert von dem veränderten Chassis und dem neuen 7000er Alu hinsichtlich der strukturellen Integrität mehr bieten kann, als das iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus. Die große Variante war in puncto Bendgate anfälliger, daher wohl auch der Bendtest mit dem großen iPhone 6s Plus. Hier das Video:

iPhone 6s Plus Bend-Test von FoneFox:

Im Fazit stellt FoneFox fest, dass sich das Gerät nur mit erheblichem Kraftaufwand minimal oder mit zwei Personen etwas merklicher verbiegen lässt, aber keineswegs im Maße des iPhone 6 Plus. Es ist also widerstandsfähiger.

Ihr könnt also getrost zum iPhone 6s Plus greifen, wenn ihr gerne ultra-skinny Jeans tragt oder bevorzugt auf teuren Smartphones sitzt. Vielleicht bastelt ihr auch gerne Sandalen aus dem iPhone 6s Plus, die euren täglichen Heimweg aus der Ego-Perspektive der Füße aufzeichnen und auf Periscope streamen. Das ist jetzt endlich auch mit geringerer Unfallgefahr möglich. #FirstWorldSolutions


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home