Image Image Image Image

iPhone 6s: Wasserdicht(er) als Vorgänger?

iPhone 6s: Wasserdicht(er) als Vorgänger?

Im folgenden Video sehen wir die beiden neuen Modelle der Apple-Smartphones in Form des iPhone 6s und iPhone 6s Plus, die eine überraschend gute Figur in einem Tauchtest zur Bestimmung der wasserabweisenden oder gar wasserdichten Eigenschaften machen.

Apple vermarktet persönlich keines der beiden Geräte als wasserfest oder gar wasserdicht, beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus stellte man nach dem Launch (wohl aufgrund der neuen Dichtungen) fest, dass die iDevices ein Tauchbad von 10 Sekunden recht problemlos überstanden. Zwar fiel kurz der Ton aus, dieser kehrte aber nach kurzer Wartezeit wieder zurück. Das Design/Engineering ist also durchaus für kleinere Katastrophen ausgelegt.

Wenn ich mich recht erinnere, handelt es sich hierbei aber um eine Steigerung. Sowohl iPhone 6s als auch iPhone 6s Plus überstehen ein einstündiges Tauchbad in herkömmlichem Wasser offensichtlich unbeschädigt.

Über die langfristigen Konsequenzen kann man sicher noch kein gutes Urteil treffen, solche Experimente könnten zu Kurzschlüssen bzw. Rost im Gehäuseinneren führen - auch nach langer, oberflächlich schadensfreier Nutzung. Wir empfehlen daher nicht unbedingt die Nachahmung des folgenden Wasser-Tests an den brandneuen Geräten:

Und 48 Stunden später sah es auch noch ganz gut aus:


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home