Image Image Image Image

iPhone 7: Keine abstehende Kamera & Aussparungen geändert

iPhone 7: Keine abstehende Kamera & Aussparungen geändert

Unsere Kollegen bei MacRumors haben über eine ihnen vertraute Quelle erfahren, dass sich einige interessante Design-Details beim iPhone 7 gegenüber der Vorgeneration verändern werden.

Darunter fällt angeblich auch die lästige abstehende Rückkamera, die bei der nächsten kommenden Generation irgendwann zwischen August und Oktober dieses Jahres. Das iPhone 7 soll dem iPhone 6 bzw. 6s weiterhin sehr ähneln, was das Gehäuse angeht.

Allerdings soll die Rückseite ein vereinfachtes Erscheinungsbild aufweisen, denn die "Antenna Breaks" (sprich die kunststoffgefüllten Aussparungen im Metallgehäuse zum Durchlass der Signale) sollen nicht mehr quer verlaufen. Stattdessen könnten sie wie in diesem Mockup von MacRumors etwas weniger auffällig angelegt sein, laut der Quelle bleiben sie an den Kanten erhalten und befinden sich weiter außen:

iphone_7_render_mr


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home