Image Image Image Image

iPhone Dock ohne Jailbreak ausblenden

iPhone Dock ohne Jailbreak ausblenden

Mit einem kleinen Trick lässt sich das Dock unter iOS auch völlig ohne Jailbreak ausblenden. Beziehungsweise ist dafür vielmehr ein Fehler in iOS Schuld, damit dieser Trick überhaupt funktioniert. Es muss nämlich nur ein bestimmtes Wallpaper als Hintergrundbild für den Homescreen festgelegt werden und schon ist das Dock als solches nicht mehr sichtbar.

Zumindest sofern ihr iOS 9.3 auf euren iPhones installiert habt. Der Fehler scheint soweit nur unter dieser und ein paar älteren iOS-Versionen ein Bestanteil zu sein. Apple wird die Nummer also sicherlich in einem Update fixen.

Wie das funktioniert? So:

1. Klickt folgenden Link und sichert euch das Wallpaper (drücken und Bild speichern):

→ hier Wallpaper sichern

2. Geht nun zur Foto-App und legt euch das gerade eben gesicherte Wallpaper als (Standbild!) Hintergrundbild für den Homescreen fest.

Das war es auch schon. Ohne Neustart sollte euer Homescreen dann in etwa wie bei mir aussehen und das Dock nicht mehr zu sehen sein.

iOS-ohne-Dock

Ist sicherlich nicht besonders schick, aber völlig ohne Jailbreak das Dock mal eben auszuknipsen, das klappte bisher noch nicht. Selbiges gilt übrigens auch für die Ordner, die mit diesem Wallpaper dann so aussehen:

iOS-Folder-Error


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Alpa

    Man sieht die Trennung duch einen ganz kleinen feinen Streifen noch Und ja das ist kein Geniestreich die gleiche Farbe als Hintrrgrundbild zu nehmen die der Dock hat 🙂



← Menü öffnen weblogit.net | Home