Image Image Image Image

iPhone Lightning Dock von Apple: Jahre später

iPhone Lightning Dock von Apple: Jahre später

Im September 2012 kam das iPhone 5 auf den Markt, es war eine große Erschütterung in der Macht zu verspüren. Tausende nun inkompatible Dockingstationen und KfZ-Befestigungen und anderweitige Systeme wussten dann, dass sie obsolet werden würden.

Spaß beiseite, manchmal ist Apple einfach albern, auf eine deliziöse Weise. Ohne jegliche Ankündigung und mit 3 Jahren Verzögerung gibt es jetzt ein offizielles Lightning Dock mit universeller Anschlussmöglichkeit zum gewohnt saftigen Preis für ein Stück Plastik mit Lightning-Stecker und Netzteil. Denkt Cupertino wirklich, dass die Presse davon keinen Wind bekommt und keine Witze folgen?

Tipp: Unsere Übersicht der besten Lightning Docks

Besser spät als nie, denn dieses Dock passt entgegen der speziellen 5c und 5s Docks tatsächlich zu allen aktuellen iPhones und dürfte auch künftig nutzbar sein.

Dafür sind die Original-Docks von Apple ziemlich solide und überdauern viele Jahre der intensiven Benutzung, ich habe immer noch noch mein 30-Pin-Dock vom iPod mit Festplatte und Clickwheel.

MGRM2_AV1

Anders als beim klassischen Dock ist keine Ausbuchtung für den festen Halt eines Geräts nötig, so stabil ist der Lightning Port bei den unterstützen iDevices. Am Ursprung des Steckers ist ein kleiner Puffer, der sicheren Halt gewährleistet und das Gerät vor Abnutzung schützt. Folgende Modelle kann man mit dem 45,00€ Dock von Apple benutzen:

Wie immer bringt das Dock einen Klinkenport für analoge Audioausgabe mit, außerdem die Möglichkeit besagtes Netzteil oder alternativ den PC/Mac für Synchronisationszwecke direkt an das Dock anzuschließen. Nun ist meine automatisierte Foto-Transfermethode lediglich eine flotte Routinebewegung entfernt. Wobei ich mir dieses Dock nicht zulegen werde, mir reicht mein extralanges Amazon Basics Lightning-Kabel in weiß.

Ich lege Euch ans Herz, vorher dieses Support-Dokument durchzulesen. Beispielsweise ist iOS 8 erforderlich, um das Dock vollständig nutzen zu können.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Tom Werner

    Der Grammatik ich nicht mächtig bin aber dieses Dock die dunkle Seite in mir erwecken will!



← Menü öffnen weblogit.net | Home