Image Image Image Image

iPhone RAM leeren (ohne Jailbreak oder Apps)

iPhone RAM leeren (ohne Jailbreak oder Apps)

Normalerweise macht iOS einen sehr guten Job mit dem Speichermanagement. Voller Arbeitsspeicher heißt nicht gleich, dass irgendetwas nicht gut läuft - ganz im Gegenteil. Was im RAM schlummert, steht für den sofortigen Abruf ohne große Latenzen und Ladezeiten bereit. Daher kümmern sich moderne Betriebssysteme prinzipiell darum, dass für den Einsatz wichtige und häufig genutzte Daten zum richtigen Zeitpunkt bereits im RAM liegen oder liegen bleiben.

Sicher ist euch schon bekannt, dass das manuelle Beenden von Apps keineswegs die Akkulaufzeit optimiert, sondern eher das Gegenteil bewirkt. Es wird empfohlen, iOS einfach der Dinge walten zu lassen und sich aus diesen Angelegenheiten herauszuhalten.

Manchmal möchte man allerdings sein iPhone RAM leeren, beispielsweise vor dem Ausführen einer ressourcenlastigen App oder schwergewichtigen Spielen auf älteren iDevices. Beim iPad Pro werdet ihr diesen Trick vermutlich nicht brauchen, denn dieses kommt mit seinen 4 GB Arbeitsspeicher ganz gut aus. Auch die neuesten iPads und iPhones sind mit 2 GB in der Regel sehr gut bedient und benötigen manuelle Eingriffe nur im akuten Problemfall.

iPhone-RAM komplett leeren (ohne Jailbreak):
so klappt's

Jailbreaker können auf unterschiedliche Arten und Weisen das System auffrischen. Wir befassen uns heute aber mit einer Methode, die das RAM ohne Jailbreak und ohne zusätzliche Tools zu leeren vermag. Und ihr müsst dafür noch nicht mal einen zeitraubenden Neustart in Kauf nehmen. Bisher geöffnete Apps bleiben in der Multitasking-Ansicht bestehen und müssen danach lediglich vom System neu geladen werden, ihr verliert also keinerlei Komfort dadurch.

  • Entsperrt das iPhone oder drückt den Home Button, um auf den Homescreen zu kommen. Ihr solltet eure App Icons sehen.
  • Haltet nun die Standby-Taste gedrückt, bis der allseits bekannte Slider zum Herunterfahren angezeigt wird. Wir betätigen ihn aber nicht und lassen die Taste los.
  • Haltet jetzt den Home Button gedrückt, während der Slider angezeigt wird. Ohne weitere Meldung oder Warnung solltet ihr wieder auf dem Homescreen landen. Der Arbeitsspeicher wurde nun geleert, das war es auch schon!

Es handelt sich dabei nicht um einen vollständigen Respring (sprich Neustart des Springboard-Prozesses), sondern lediglich um ein Aufräumen des Arbeitsspeichers.

via iDB


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Peter

    Gibt es irgendeine Art Nachweis, ob das Ganze „wirklich“ funktioniert?

  • Tom

    Ja, mehrere. Einerseits kannst Du danach in den App Switcher gehen und eine zuvor geöffnete App erneut öffnen – sie wird erneut initialisiert werden müssen, also hat sie den Speicher verlassen. Alternativ kann man auch mit einer App á la „System Monitor“ den Speicherdruck vorher und nacher vergleichen. Die Methode funktioniert definitiv 🙂

  • David_G.

    Pure Verarsche! Mein Ram ist immer noch 50% belegt.



← Menü öffnen weblogit.net | Home