Image Image Image Image

iPhones der ersten Generation (2G): Gold für Sammler

iPhones der ersten Generation (2G): Gold für Sammler

Ein eBay-Verkäufer aus den Staaten (Roselle, Illinois) verkaufte gestern erfolgreich ein Set aus zwei iPhones der ersten Generation ("iPhone 2G") inklusive einer Apple-Tüte des Launches im Jahre 2007 und einem Poster für einen äußerst stattlichen Betrag. Nur wenige elektronische Produkte gewinnen mit dem Alter so stark an Wert. Das Beste bei dieser Auktion:

Eines der Geräte ist tatsächlich noch originalverpackt und eingeschweißt. Das andere Gerät befindet sich in einem guten Zustand und dient folglich als Ausstellungsobjekt, während die geschlossene Packung ein mit hoher Wahrscheinlichkeit weiter an Wert gewinnendes Investment darstellt.

Eine lohnenswerte Auktion

Es ist schon irgendwie amüsant, dass hierfür 25.436,24 US-Dollar über den Tisch gingen. Die Dinger aus "Project Purple" kann man noch nicht mal ans moderne WLAN- oder 3G/4G-Netz klemmen - selbstverständlich ist der gesamte Wert im sentimentalen, nostalgischen und historischen Wert dieser transformativen Gadgets zu finden.

Steve Jobs stellte das iPhone 2G damals im Moscone Center als drei Devices, oder genauer als Kombination dreier Devices vor: Ein Widescreen iPod mit Touch-Steuerung, ein revolutionäres Mobiltelefon, ein Durchbruch in mobiler Kommunikation.

Schaut man sich den Erfolg von WhatsApp und Konsorten an, erkennt man darin dass unter anderem auch Jobs mit seiner Prognose richtig lag, dass sich das Internet irgendwann zu einem persönlichen Kommunikator entwickeln würde.

Auch wenn das iPhone 2G lediglich die Denke ins Rollen brachte, dass man aus seinem Hosentaschentelefon noch etwas fähigeres machen könnte. Die tatsächliche Wirkung entfaltete sich natürlich erst mit zugänglichem und erschwinglichem UMTS, interessanten Dritthersteller-Apps und weitreichender Adoption der Folgegeräte.

Nächster Stopp: Apple Watch?

Also liebe Hobbyinvestoren und Sammler, schnappt Euch doch so eine zweite Apple Watch beim Launch und lasst diese verpackt. Man kann nie wissen, was dabei herumkommt. Ähnlich dem iPhone 2G wird sich ihre Bedeutung erst nach einem längeren soziotechnologischen Prozess etablieren und in vollem Ausmaß (ohne nun eine Prognose über den Erfolg zu treffen) zeigen.

Wer jetzt (wie ich) plötzlich Lust auf ein Retro-Review des ersten iPhone verspürt, kann mal hier reinschauen und in Neonostalgie schwelgen:


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Tom Werner

    Ein Witz. Noch spannender werden die Preise für die 5 oder 4 deutschen PlayStation 4 20th anniversary Modelle. Eine absolute Frechheit.
    Die ersten Modelle bei eBay standen um die 5-20.000$ zum Angebot



← Menü öffnen weblogit.net | Home