Image Image Image Image

iTunes-Karten selbst erstellen: Individuelles Guthaben von 15 bis 500 Euro möglich

iTunes-Karten selbst erstellen: Individuelles Guthaben von 15 bis 500 Euro möglich

Apple's iTunes-Karten gibt es in Deutschland schon sehr flächendeckend zu kaufen. Beliebte Quellen stellen neben Tankstellen und Drogerieketten auch normale Supermärkte oder Discounter dar. Bei Rewe gab es bereits in der Vergangenheit mächtige Preisreduzierungen bei iTunes-Karten. Bislang gibt es die Gutscheine mit einem Wert von 15, 25 und 50 Euro in Deutschland als Kunststoffkarte. Bereits im November wurden erste Gerüchte aus Insider-Kreisen laut, die von einer individuell erstellbaren iTunes-Karte berichteten. Exklusiv bei Rewe kann man nun so ein individuelles Exemplar erstellen lassen.

Rewe bestätigte jüngst die Gerüchte und ermöglicht ab sofort die neuen iTunes-Karten. Besonders zu Weihnachten sind diese ein gutes Geschenk. Einzige Vorgabe liegt derzeit bei der Begrenzung des Werts, so darf der Betrag von 500 Euro nicht über- und 15 Euro nicht unterschritten werden. Offiziell gibt Rewe Folgendes an:

Die variable iTunes Karte: Einfach mit einem beliebigen Betrag zwischen 15 und 500 Euro aufladen und verschenken. Ganz neu und ab sofort bei Rewe erhältlich.

Auffällig ist derzeit, dass Rewe gar nicht so exklusiv mit der bislang in Deutschland einzigartigen Möglichkeit wirbt. Daraus könnte man schließen, dass schon in der nächsten Zeit weitere Geschäfte den Dienst anbietet. Mit iTunes-Guthaben kann man im iTunes Store Musik, Filme, Apps, iBooks und weitere kostenpflichtige Medieninhalte einkaufen und auf sein iOS-Gerät überspielen.

Individuelle iTunes-Karte bei Rewe erstellen


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home