Image Image Image Image

Jailbreak: Aus der Traum vom A5 und A6 BootROM Exploit?

Jailbreak: Aus der Traum vom A5 und A6 BootROM Exploit?

Seit einigen Wochen diskutieren und rätseln wir, was denn der iOS-Hacker Joshua Hill alias p0sixninja in der Mache hat. Er selbst kündigte vor einer Woche erst wieder an, dass er etwas Großes plant, was einen normalen Jailbreak übersteigen würde. Was er damit meint? Bislang lag die Vermutung nahe, es könnte sich hierbei um einen BootROM Exploit handeln, welcher für einen dauerhaften Jailbreak aller A5- und A6-Chip iDevices sorgt.

Nun meldete sich der langjährige Kopf des iPhone Dev Teams und erfahrene Jailbreak-Hacker MuscleNerd über Twitter zu diesem Thema zu Wort. "There is no A5+ bootrom exploit, by anyone. Not even a bootrom dump. Nothing." Seinem Erkenntnisstand zufolge, hat bislang noch kein iOS-Hacker eine Sicherheitslücke in den Chipsätzen von Apple ausfinden machen können. Ein BootROM Exploit existiert demnach nicht.

Hat es Apple also geschafft den Jailbreak aussterben zu lassen? Mit Sicherheit nicht, insbesondere iOS 7 wird uns die ein oder andere Lücke mehr bieten. Dennoch bleibt nun die Frage, was denn p0sixninja in der Schublade hat. Die Hoffnung bleibt natürlich, dass er seine eventuell entdeckte Lücke keinem mitgeteilt hat und er uns bald mit etwas Großem überraschen wird.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home