Image Image Image Image

jOBS – Indie-Film über Steve Jobs‘ Leben als Abschlussfilm auf dem Sundance Film Festival

jOBS – Indie-Film über Steve Jobs‘ Leben als Abschlussfilm auf dem Sundance Film Festival

Es tauchen immer mehr Bilder zum Indie-Film jOBS auf. Nur ein Trailer ist noch nicht in Sicht. Das wird sich aber bald ändern, denn bereits am 27.01.2013 ist Premiere des Films auf dem Sundance Film Festival in Utha.

Das Biopic mit "Two and a half men"-Star Ashton Kutcher in der Rolle des Steve Jobs (er sieht ihm wirklich ähnlich) erzählt die Geschichte des jungen Jobs und wie er mit Steve Wozniak (gespielt von Josh Glad) Apple in einer kleinen Garage gegründet hat. Selbstverständlich werden auch die späteren Jahre behandelt. Noch ist unbekannt, ob und wie weit die letzten Jahre gezeigt werden.

Bekannter hingegen ist, dass der relativ unbekannte Joshua Michael Stern Regie geführt hat und von Autoren-Neuling Matt Whitely unterstützt wurde. Die ersten Bilder lassen bereits erahnen, dass man sich sehr nahe an der Realität orientiert hat, so wurde auch in der Original Garage gedreht und hat versucht die Kleidung von bekannten Bildern nachzubilden.

Wir dürfen gespannt sein, wie all das im Film verarbeitet und umgesetzt wurde. Leider müssen wir uns noch etwas gedulden. Es ist aber ein gutes Zeichen für jOBS, dass er die Ehre erhält zum Abschluss des Film Festivals gezeigt zu werden.

Zur Verfilmung von Sony Pictures sind nicht viele Details bekannt, außer das sich der Film auf die Buchvorlage von Walter Isaacson bezieht und sich in 3 halbstündige Szenen aufteilt. Diese Szenen zeigen Jobs hinter der Bühne kurz vor Produktneuvorstellungen. Auch ein interessanter Ansatz, aber wer wird der Hauptdarsteller? Wer Regisseur? Hier sind leider noch allerhand Fragen offen.

Quelle: Sundance Film Festival (via: 9to5Mac & The Verge)

Quelle: https://twitter.com/MadLid/status/275785979636375552/photo/1


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home