Image Image Image Image

Jonathan Ive Soundboard

Jonathan Ive Soundboard

Was wären die Apple Keynotes ohne Jonathan Ive, die blumigen Adjektive, einen weißen Hintergrund und seinen londoner Akzent? Richtig, nicht halb so amazing. Deshalb haben sich Amy Hoy und Thomas Fuchs gedacht, dass die Welt nicht länger ohne ein interaktives Soundboard auskommen kann.

Wer möchte, kann sich hier seine persönlichen Phrasen zusammensetzen und abspielen oder tweeten. Schade, dass die Tonspuren nicht vom Hintergrund isoliert wurden, ansonsten fände das Ding häufiger Einsatz als Untermalung für banale Alltagstätigkeiten. Natürlich fehlt es nicht an Aluminium, Fanatismus, Leder, Politur und Essenzen. Habt ihr eine hübsche Abfolge zusammengestellt, lässt sich auch die URL aus der Adressleiste des Browsers für den Versand per Messenger oder als Link nutzen. Viel Spaß damit!

Hier übrigens die aktuellen Videos mit Jony-Vertonung, die in der Keynote zu sehen waren:


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home