Image Image Image Image

Kim Dotcoms Auslieferungs-Anhörung auf 2015 verschoben

Kim Dotcoms Auslieferungs-Anhörung auf 2015 verschoben

Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika möchte zu gerne die Hände um den Hals von Kim Dotcom legen und sich im Namen der MPAA und RIAA ganz demokratisch bedanken. So wie es aussieht, kann dieser Rache-Akt nicht so schnell durchgeführt werden: Nebst neuen, für Dotcom positiven Entscheidungen des Richters, wird die Anhörung für das Auslieferungsverfahren an die USA erneut verschoben. So berichtet es TorrentFreak.

Diesmal wird der Termin laut Dotcom auf den 16. Februar 2015 gelegt. Es geht in dem Verfahren weiterhin um das größte Verbrechen in puncto Kopierschutz, das je bestritten wurde - nach Angaben der Strafverfolgung durchgeführt mit der Filesharing-Website Megaupload, die bereits länger offline ist. Der Aufschub ist nur einer von vielen im Fall Dotcom, der dahinter politische Motivation insinuiert. Die Verteidigung und Dotcom sind insgesamt optimistisch: Man könnte gewinnen.

Artikelcover: CC 2.0 Peter Harrison


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home