Image Image Image Image

Längere Akkulaufzeit beim iPhone dank neuem Patent

Längere Akkulaufzeit beim iPhone dank neuem Patent

In Zukunft könnte das iPhone eine Art Power-Management besitzen, dass ungenutzte und je nach Standort nicht benötigte Systemdienste und Anwendungen deaktiviert. Dadurch soll sich die Akkulaufzeit des iPhones ein gutes Stück verbessern, ohne das wir als User einschreiten und von Hand einzelne Dienste deaktivieren müssen.

Ein Patent (20130191662), das Apple bereits im letzten Jahr vom US-amerikanischen Patenamt zugesprochen bekommen hat, beschreibt genau ein solches intelligentes System. Aus der Patentschrift, welche kürzlich erstmals veröffentlicht wurde, geht hervor, dass Nutzerprofile und Positionsdaten (GPS) für das Batterie-Management-System genutzt werden. Anhand unseres Verhaltens soll das iPhone künftig entscheiden, welche Dienste wir brauchen und welche nicht.

Patent-20130191662_2

Sinnvoll ist das vor allem außerhalb der eigenen vier Wände oder wenn keine Stromquelle zum Laden des iPhones in der Nähe ist. Dann deaktiviert das Power-Management beispielsweise für uns WLAN und Bluetooth. Auch auf Sync-Zyklen könnte das Management-System Einfluss nehmen, in dem neue Mails und andere Dienste (iCloud abhängig) weniger automatisch oder nur noch manuell abgerufen beziehungsweise aktualisiert werden.

Patent-20130191662_1

Ein Eingreifen unsererseits ist nicht notwendig. Klingt nach einer bequemen Möglichkeit für viele User Strom zu sparen. Schließlich wissen nach wie vor viele nicht, wie einfach die Akkulaufzeit durch verschiedene Deaktivierungen verlängert werden kann. Eine Liste mit Tipps zum Stromsparen für iPhone-Besitzer habe ich hier für euch. Die Patentschrift könnt ihr euch hingegen hier einsehen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Jazebelle

    Das wär schon nicht schlecht, wobei auch bei penibler ständiger Deaktivierung ungenutzter Dienste verlängert sich die Akkulaufzeit nur marginal. Ein stärkerer Akku wär definitiv mal eine große Verbesserung!

  • Julian Omlin

    für android gibt es eine app die in etwa dies macht. „Lama“
    sie regelt auch via GPS die einzelnen Systemeinstellungen.

  • Daniel

    Stamina Modus im Sony Xperia Z ist dasselbe. Es gibt auch genügend Apps die das machen. Hauptsache Patent für Rechtstreits setzen. Innovation von 2010.

  • multiplex

    In Zukunft soll das iPhone also das intelligente Powermanagement an den Tag legen, dass es schon seit ewig haben soll. Toll!

  • Helmut.K

    Ja Ja Android…. xD

  • Mario Rostock

    und hier leute haben wir ein typischen apple fanboy ^^



← Menü öffnen weblogit.net | Home