Image Image Image Image

Leben ohne WLAN – die Wochen-Challenge

Leben ohne WLAN – die Wochen-Challenge

Worauf haben wir uns da wieder bloß eingelassen. Heute beginnt eine Challenge, die wir so noch nie ausprobierten. Freiwilliger Verzicht auf Wireless-LAN (WLAN) für eine ganze Woche, purer Masochismus? Nicht ganz. Für die Teilnahme an dieser Herausforderung konnten wir zwei Goodies für Euch und WLAN-Equipment für unsere Büroräume sichern, oder sagen wir es mal so: Wir haben es noch nicht durchgestanden. Heute beginnt der erste Tag, an dem wir den WLAN-Hahn zudrehen.

Wie allseits bekannt, kann es relativ schmerzhaft sein, ein RJ-45-Patchkabel mit einem iPhone verbinden zu wollen. Wir arbeiten bereits daran, den Lightning-Port als Adapter für Ethernet umzufunktionieren und werden die Challenge mit dem Stil eines Tony Stark bezwingen. Das war ein Scherz, wir haben keine Ahnung wie das geht. Das schwindende Kontingent unseres Freivolumens mit 3G treibt mir bereits die Schweißperlen auf die Stirn.

Bedeutet das etwa, dass weblogit für die nächsten 7 Tage keine neuen Artikel veröffentlichen wird? Zum Glück nicht! Unsere Arbeitsrechner verfügen allesamt über Ethernet-Ports, nur die bequeme Berichterstattung und Recherche entfällt - die Nähe zum Port diktiert den Arbeitsplatz. Spaß mit allen Smart-Devices wird aber davon ganz schön eingeschränkt werden - kein WLAN-Web für iOS, Android, Android TV und Handhelds.

Warum kauft Ihr nicht einfach ein paar 20 Meter lange Netzwerkkabel und bohrt Löcher in jede Wand? Gute Idee, das wäre aber die Lösung von Weichkeksen. Wir machen die Reise in die dunklen Zeitalter des Internets mit (zum Glück trotzdem noch mit 100 Mbit) und spielen mal die Spielchen von Linksys mit. First World Problems - hier kommen wir.

Im Gegenzug könnt ihr nämlich auch etwas abstauben, das sich heute früh auf meinem Schreibtisch wiederfand:

ea6400

Linksys Smart Wi-Fi Router EA6400 "Video Enthusiast" im Wert von 130 Euro

Der EA6400 ist ein edel aussehender Router mit den neuesten Standards (802.11ac inkl. Kompatibilität zu a/b/g/n, simultanes Dual-Band), ordentlich Reichweite und Stabilität dank 5 interner Antennen, 1x USB 3.0 Port, sowie 4 Gigabit-Ethernet Ports und einer SPI-Firewall sowie DLNA Medienserver Funktionalität. Erinnert Ihr Euch noch an unser letztes Router Review? Dieses Modell verfügt über selbige Onlinedienste und eine robuste Konfiguration ohne CD.

562440_578158672208549_858859369_n

Linksys Wireless Range Extender RE2000 N300 im Wert von 62 Euro

Mit dem RE2000 Range Extender kann man die Reichweite eines Wireless-Netzwerks erweitern und sogar noch ein Gerät per Ethernet-Port anstöpseln, sollte z.B. ein Notebook oder Rechner kein WiFi bieten aber die Distanz dennoch überbrückt werden muss. Der Repeater unterstützt Dual-Band mit wählbarem Frequenzband, die Standards a/b/g/n und verfügt über mehrere Antennen. Damit wird das Lesen von weblogit auf der Terrasse zum Kinderspiel, jetzt fehlt nur noch das passende Wetter.

In einer Woche werden wir die Gewinner bekannt geben, während ich von meiner Woche ohne WLAN berichte. Für die Challenge habe ich übrigens schlicht und einfach die Antenne meines Routers deaktiviert, sämtliche Geräte mit WLAN (zu viele, um sie hier aufzuzählen) entsprechend konfiguriert und danach eine halbe Stunde in der Dusche geweint. Der letzte Part war nicht ernst gemeint.

Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

Schritt 1:

Folgt uns im sozialen Web auf den Kanälen, die ihr benutzt. Hierzu gibt es einfach zu klickende Buttons, mit denen die Sache kurz und und schmerzlos erledigt ist. Danke im Voraus! Ihr wisst ja, jeder Internetnutzer ohne weblogit Follower-Status macht irgendwo auf der Welt ein kleines Häschen sehr, sehr traurig.

Schritt 2:

Schickt uns Eure verzweifeltste, verrückte Idee zum Überleben ohne WLAN. Das könnte eine okkulte IT-Bastel-Idee sein, etwa einen Kristall Kryptonit in den Router einzubauen und ein Windows-Handbuch rückwärts zu lesen. Oder ihr wandert aus, lebt im Wald und fällt fortan nur noch Bäume, irgendwo in der Nähe von Eurem neuen 127.0.0.1, Home Sweet Home.

Vielleicht muss man Euch auch mit einer von diesen weißen Jacken ohne Armfreiheit wegtragen? Tobt Euch aus, schreibt uns eine kurze Idee an redaktion@weblogit.net und vergesst nicht, Eure Versandanschrift für das Wunschprodukt beizufügen. Jede eingesendete Story gilt als ein "Los" für eines der beiden Produkte - also nennt uns auch direkt, ob ihr den Router oder den Repeater mit dieser Story gewinnen wollt.

Checkliste für Frettchen ohne Textverständnis oder Konzentration:

  • weblogit bei Facebook, YouTube Twitter oder Google Plus folgen
  • kurze Story zum Leben ohne WLAN ausdenken, möglichst Banane
  • Story inklusive Versandanschrift und Wunschgerät (Router oder Range Extender) an redaktion@weblogit.net per eMail einsenden und eine Woche warten
  • Profit??!?!?

GewinneGewinneGewinne

Bonuspunkte:

Wer in der Schule oder Uni schon immer durch nervöses Herumrutschen auf dem Stuhl und eine zappelnde Signalhand aufgefallen ist, gerne seine T-Shirts nach Farben und Bücher alphabetisch sortiert, will natürlich noch etwas mehr machen. Das geht klar, ihr Streber. Zeigt unseren spendablen Herrschaften bei Linksys ein bisschen soziale Netzwerkliebe und klickt einfach mal durch ihre Facebook-Fanpage durch.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • iPhöner

    Soll das wirkliche Banane heißen oder Banale?

  • BananenMann

    Banane=Crazy

  • Viktor Lang

    Ich lebe bereits seit 5 Wochen ohne WLAN & ohne festen Internetanschluss dank Kabel-Deutschland =) 😉

  • Harl3kin

    Da hilft nur eins. Ablenkung mit Star Wars: Tiny Death Star. 😉

  • Daniel Schmidt

    Nette Aktion. Die Linksys-Geräte taugen auf jeden Fall einiges!

  • Tom

    Jo, Kabel-ISPs sind wirklich kaum an Kompetenz zu übertreffen. Kenne den Schmerz nur allzu gut. 😀

  • Tom

    Übrigens fragen wir die Adressdaten nur aus Erfahrung ab, da wir teilweise heute noch mit Gewinnern aus uralten Gewinnspielen in Kontakt stehen – der Versand der Preise wird dadurch für uns vereinfacht. Nie geben wir irgendwelche Daten an Dritte – oder ganz explizit: Linksys ab. Auch wird bei uns nix gespeichert, sobald das Gewinnspiel vorbei ist wandern alle Daten in den Shredder. Just so you know. 🙂

  • Harl3kin

    Bin dabei. Gestern hat sich meine Fritzbox verabschiedet. 🙁



← Menü öffnen weblogit.net | Home