Image Image Image Image

LG bringt 4,3 mm dünnen OLED-TV EA9809 nach Deutschland

LG bringt 4,3 mm dünnen OLED-TV EA9809 nach Deutschland

Wenn es darum geht, Vorreiter in Sachen TV-Technologie zu sein, dann ist LG nach wie vor ganz vorne dabei. Nachdem die Koreaner bereits Anfang des Jahres ihren ersten 3D OLED-TV mit gebogenem Bildschirm vorgestellt haben, kommt dieses Modell unter der Bezeichnung EA9809 endlich auch nach Deutschland. Ebenso prachtvoll wie die Bildschirmdiagonale ist aber auch der Preis. Denn Kunden müssen mindestens 8.999 Euro auf den Tisch legen, um ein Exemplar zu ergattern.

Dabei will der südkoreanische Elektronik-Konzern und Display-Spezialist sein neues TV-Flaggschiff mit 55-Zoll Diagonale noch vor der internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin auf den deutschen Markt bringen. Bereits am 28. August soll es losgehen und erste Geräte in diversen Elektronikmärkten verfügbar sein. Ebenso haben Interessierte die Chance in Frankfurt im Hifi-Profis-Geschäft den EA9809 zum Preis von 8.999 Euro (UVP) mit nach Hause zu nehmen.

LG-EA9809-Curved-OLED_1

Während andere Hersteller wie Samsung noch keinen OLED-TV hierzulande auf den Markt gebracht haben, ist LG nun der erste Anbieter. Großer Vorteil der OLED-Technologie ist neben den organischen Leuchtstoffdioden, vor allem das gebogene Display, auch Curved OLED genannt. Diese Technologie ermöglicht es beispielsweise, dass Verzerrungen an den Seitenrändern auf ein Minimum reduziert werden und nahezu nicht mehr auftreten.

Als Betrachter haben wir bei entsprechender Sitzposition dank des gebogenen Bildschirms einen fast optimalen Abstand zu jedem Bildpunkt. Das Filmerlebnis ist gegenüber herkömmlichen Bildschirmen eine ganze Ecke besser. Und trotz der erst einmal ungewohnten Bauweise soll der mit nur 4,3 mm extrem dünne EA9809 auch im Wohnzimmer ein Blickfang sein - zumindest wünscht sich das LG. Ungewohnt bleibt es natürlich dennoch.

LG-EA9809-Curved-OLED_2

In deutschen Elektronikmärkten soll der LG-TV für schlappe 9.999 Euro (UVP) zu haben sein. Inwiefern preislich etwas geht, solltet ihr am besten vor Ort klären. Kommende Woche geht es los, ab dem 28. August wird LG in den eigenen Flagship-Stores und bei einzelnen Händlern seinen ersten OLED-TV anbieten.

LG-OLED-TV-EA9809_1


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Dario

    Unnötig. Wem ein spitzen fernseher mit 4k micro dimming Ultra oder wies heißt, zum halben preis, nicht reicht der hat schon sehr hohe ansprüche. Aber sich nur einen zu kaufen damit man ihn hat und sagen kann ich hab was besseres als du und erkennt dann nichmal den unterschied is nur übertrieben. Und ünerhaupt bin ich mir nicht sicher, dass die oleds nicht altern. Ein wirklicher heimkinofan, der vielleicht noch den kredit für sein haus abbezahlen muss, weil es vielleicht in einer wohnung zu laut sein könnte hat nicht immer das nötige kleingeld dafür. Wie viel schätzen die, dass sie verkaufen können?



← Menü öffnen weblogit.net | Home