Image Image Image Image

LulzBot KITTAZ: High-Performance 3D Drucker zum vergleichsweise kleinen Preis

LulzBot KITTAZ: High-Performance 3D Drucker zum vergleichsweise kleinen Preis

Als anspruchsvoller Bastler und 3D-Druck-Interessierter musste man bislang tief, wirklich sehr tief in die Tasche greifen, um einen qualitativ hochwertigen 3D Drucker - vorzugsweise für den Privatbereich - zu erwerben, der den eigenen hohen Ansprüchen entsprach. Wer dabei nicht gerade zu den absoluten Top-Modellen von den Premium-Herstellern Stratasys oder 3D Systems greifen möchte, die in der Regel mehrere Tausend Dollar kosten, muss sich nach anderen Modellen umschauen.

Als äußerst gute Alternative erwies sich in den letzten Monaten vor allem der 3D Drucker von Aleph Objects Inc, der mittlerweile unter dem Markennamen LulzBot verkauft wird. Der LulzBot TAZ 4 sammelte erst im letzten Jahr mehrere Hunderttausend Dollar über Crowdfunding ein und ist ohne zu übertreiben, einer der besten 3D Drucker auf dem Markt.

Mit derzeit knapp 2.200 Dollar kostet zwar auch dieser 3D Drucker auf dem ersten Blick eine Stange Geld. Allerdings konzentrierten sich die Entwickler ausschließlich auf die wichtigen Elemente wie der Hardware oder der einfachen Funktionalität, und ließen weniger wichtige weg. Im Vergleich zu den Spitzenprodukten konnten so einige Hundert Dollar eingespart werden. Mit der starken Konkurrenz kann er aber trotzdem mithalten.

High-Performance für deutlich unter 2.000 Dollar

Gestern haben die Entwickler des TAZ 4 nun ein Montage-KIT veröffentlicht, das für den einen oder anderen anspruchsvollen Bastler interessant sein könnte. Es nennt sich LulzBot KITTAZ und ist deutlich günstiger als der TAZ 4, obwohl das KIT exakt dieselbe Ausstattung besitzt. Einziger Unterschied ist, dass ihr die finale Montage des 3D Druckers eigenständig übernehmen müsst.

KITTAZ-Kit_1

Ein Beinbruch ist das aber nicht. Die Entwickler Aleph Objects haben den Zusammenbau des KITs so vereinfacht, dass es jeder Hobby-Bastler hinbekommen sollte. Zudem ist die Montageanleitung detailliert und die Einzelteile des KITTAZ mit diversen, klaren Kennzeichnungen bestückt. Ein wenig Zeit wird der Zusammenbau aber natürlich trotzdem verschlingen.

KITTAZ-Kit_3

Preislich reden wir hier von 1.595 Dollar für das Montage-KIT. Angesichts des Umfangs des KITTAZ, ist dieser Preis ein echter Knaller. Gerade und vor allem weil ihr mit dem KITTAZ auch in Zukunft gut aufgestellt seid. Das Besondere an dem LulzBot ist außerdem, dass die meisten Komponenten Open-Source und einfach wechselbar sind. Somit könnt ihr auch in Zukunft euren 3D Drucker ganz einfach aktualisieren und von besseren Bauteilen profitieren, ohne ein Gerät komplett neu kaufen zu müssen.

KITTAZ-Kit_2

Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Spezifikationen des KITTAZ 3D Drucker Kits:

  • Bauraum: 298 mm x 275 mm x 250 mm
  • Druckfläche: Beheiztes Borosilikatglas Bett mit PET-Folie
  • Druckvolumen: 20,500 cm3
  • Geschwindigkeit in der Spitze: 200 mm/sec
  • Drucktoleranz: 0,1 mm in der X- und Y-Achse (Z-Achse abhängig von der Schichtdicke)
  • Schichtdicke: 0,075 mm bis 0,35 mm
  • Material: ABS, PLA, HIPS, PVA und Holzfasern
  • Filamentgrößen: Standard 3 mm (0,1)
  • Gewicht: 11 kg
  • Stromverbrauch: 100 - 240 VAC (zulässig für Europa, es empfiehlt sich aber den Netzstecker gegen einen europäischen zu wechseln)
  • Max. Extruder-Betriebstemperatur: 240 C°
  • Max. Druckbett-Temperatur: 120 C°

Außerdem werden diese Werkzeuge für die Montage empfohlen:

  • Regulärer Schlitz- und Kreuzschraubendreher
  • Zange
  • Seitenschneider
  • 1.27, 1.5, 2.5, 3 und 4 mm Sechskant-Schlüssel
  • 13 mm Schraubenschlüssel
  • Zollstock oder ähnliches

Im folgenden Video wird das KITTAZ Kit noch einmal kurz vorgestellt. Was haltet ihr von diesem 3D Drucker, plant ihr eventuell einen Kauf? Erhältlich ist der KITTAZ direkt beim Hersteller auf dessen Website.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home