Image Image Image Image

Mac OS X 10.10.3 Update: Anleitung für Hackintosh (& NVIDIA)

Mac OS X 10.10.3 Update: Anleitung für Hackintosh (& NVIDIA)

Wer Mac OS X auf seinem PC benutzt, der nicht von Apple abgesegnet wurde und stattdessen mit kompatibler Hardware aus eigener Zusammenstellung herumgurkt, freut sich über jedes Update. Natürlich weiß man in der Hackintosh-Szene: Gewisse Vorbereitungen sind nötig.

Ich bin mit der NVIDIA "Maxwell" GTX 970 genauso beglückt wie die User mit einer GTX 980, wir brauchen spezielle Webtreiber für den Betrieb unter Yosemite. Zum Glück hatte NVIDIA bereits während der Beta-Phase des jüngsten Mac OS Updates einen passenden Treiber mit der Versionsnummer 346.01.02b01 bereitgestellt. Mit diesem Treiber fluppt es wunderbar.

Vor zwei Stunden kam jedoch die öffentliche Final-Version von dem Treiber heraus und ist unter der Bezeichnung WebDriver-346.01.02f01 zu finden. Dieser wird bei einem Check nach Updates auch vom NVIDIA Utility angeboten und kann direkt von dort aus installiert werden:

NVIDIA Web Driver GTX 970

Mac OS X 10.10.3 Update-Guide für Hackintosh / osx86

  • Mac OS X 10.10.3 Combo-Updater hier herunterladen.
  • Backup von der aktuellen Installation mit Carbon Copy Cloner oder dem Tool deiner Wahl anlegen (wichtig!).
  • Gegebenenfalls Kexts für Netzwerk (z.B. Realtek....kext) oder Audio (AppleHDA.kext und ähnliche) auf dem Desktop für bequeme Reinstallation nach dem Update sichern.
  • Das Mac OS X 10.10.3 Combo Update installieren und danach den Rechner neu starten
  • Beim nächsten Start in Clover oder Chameleon oder Chimera das Boot Flag "nv_disable=1" anhängen und verbose booten (-v) falls nicht sowieso der Fall, um gegebenenfalls debuggen zu können. Das deaktiviert temporär den kompletten proprietären NVIDIA-Treiber und lässt uns in niedriger Auflösung auf das GUI zugreifen. Ansonsten gibt es eine Kernel Panic und die Kiste fährt nicht hoch. Falls es beim ersten Versuch nicht klappt, einfach erneut probieren. Manchmal braucht es zwei Anläufe.
  • Jetzt können wir den aktuellsten NVIDIA Web Driver über das Tool oder die Website installieren und danach neu starten, ohne das Boot Flag setzen zu müssen. Einfach die PKG-Datei öffnen und durchklicken, eine Anpassung sollte nicht nötig sein. Auch hier gilt beim Neustart: Falls es beim ersten Versuch nicht klappt, einfach erneut die Kiste booten. Manchmal braucht es zwei Anläufe und der erste ist von einer Kernel Panic geprägt.
  • Funktioniert der Sound nicht mehr, genügt eine Reinstallation der Kext, die wir vorhin sicherten. Dasselbe gilt natürlich für Ethernet bzw. LAN.
  • Das war es auch schon!

Update-Dateien für 10.10.3


Mac OS X 10.10.3 Combo Updater (enthält alles, was benötigt wird um von 10.10.0 oder höher upzudaten)
NVIDIA Web Driver für nativ (noch) nicht unterstützte Karten unter 10.0.3 (z.B. Maxwell)

Appendix 1: SSDs und Dateisystemrechte

Es kann generell nicht schaden, nach einem größeren Systemupdate die Berechtigungen vom Dateisystem über das Festplattendienstprogramm oder das Terminal zu reparieren. So geht es im Terminal, einfach eingeben und danach mit dem Benutzerkennwort authentifizieren:

sudo diskutil repairPermissions /

Yosemite 10.10.3: TRIM-Unterstützung aktivieren

sudo perl -pi -e 's|\x00\x41\x50\x50\x4c\x45\x20\x53\x53\x44\x00|\x00\x00\x00\x00\x00\x00\x00\x00\x00\x00\x00|' /System/Library/Extensions/IOAHCIFamily.kext/Contents/PlugIns/IOAHCIBlockStorage.kext/Contents/MacOS/IOAHCIBlockStorage

sudo touch /System/Library/Extensions

Besitzer einer SSD die nicht von Apple zertifiziert wurde, müssen für die TRIM-Funktionalität noch eine kleine Modifikation vornehmen. Den Status von TRIM kann man "Systembericht" von "Über diesen Mac" prüfen.

TRIM-Support

Falls dort unter Hardware → SATA → "eure SSD" steht, dass TRIM-Support auf "Nein" steht, kann man es mit den obigen zwei Terminal-Befehlen und einem Neustart wieder reinpatchen.

Hierfür einfach die Befehle nacheinander in das Terminal kopieren und mit Enter bestätigen, gegebenenfalls bei Passwortabfrage das Benutzerpasswort eingeben. Sternchen anstelle der Benutzerpasswortziffern werden nur angezeigt, wenn ihr dieses Tutorial befolgt habt. Ansonsten einfach "blind" eingeben und bestätigen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Harry

    Danke für den Artikel!

  • Eddy E.

    Ja ein hackintosh wäre echt schön aber das sind hier für mich zu 70% nur hyroglyphen…
    Leider habe ich auch niemanden in meinem Umfeld da helfen kann, da hilft wohl nur auf nen Mac zu sparen…^^



← Menü öffnen weblogit.net | Home