Image Image Image Image

MacBook 12-Zoll bekommt Hardware-Refresh & Roségold-Farbe

MacBook 12-Zoll bekommt Hardware-Refresh & Roségold-Farbe

Still und heimlich erfolgte heute der kleine Refresh des neuesten MacBook mit 12 Zoll Displaydiagonale und überragend dünnem Formfaktor. Die Leichtgewichter sind nun in vier Farben verfügbar: Gold, Roségold (neu), Silber und Space Grau. Der Refresh betrifft gleich mehrere Hardwarekomponenten: Skylake-basierte Core m Prozessoren von Intel bringen die neue Generation inklusive bessere integrierte Grafik in das dünnste MacBook. Außerdem gibt es schnelleres DRAM, schnelleren Speicher und leistungsfähigere Akkus.

Das Chassis und Display bleiben gleich, in Kombination mit der neuen Chipgeneration und dem 4.2% besseren Akku sollte sich auch in der Praxis eine Verbesserung der Akkulaufzeit bemerkbar machen. Oberflächlich bemerkt man von allen Änderungen natürlich nur die neue Roségoldfarbe, deren Popularität ich in unseren Gefilden ein bisschen bezweifle.

Keyboard_575px

Die neuen Dual-Core Prozessoren machen den Wechsel von Broadwell zu Skylake in puncto Mikroarchitektur, die Taktraten bleiben davon weitestgehend unbeeinflusst (maximale Turbo-Frequenz beim m7-GY75 ist 200 MHz höher, das war es aber auch schon), dafür läuft das RAM jetzt mit 1866er Takt statt mit 1600 MHz - was sich in Folge auch auf die Grafikleistung auswirken sollte. In GeekBench zeigt sich bereits ein Vorsprung von 15% gegenüber dem Vorgängermodell. Spannend wird noch, ob Apple die Speed Shift Funktionalität von Intel (in Windows 10 bereits präsent) auch für Mac OS X implementiert, was die Responsivität des Systems deutlich erhöhen würde. Vielleicht liefert Cupertino den Support für dieses Hardwarefeature noch in einem macOS-Update nach.

Vermutlich sollte die PCIe SSD jetzt auch den 3.0er Standard für das Interface nutzen und somit spürbar schnellere Transferraten liefern, bestätigen konnten wir das aber noch nicht. Der Akku bringt 41,4 Wattstunden statt 39,7 Wattstunden. Preislich hat sich natürlich nichts verändert. Die aufgefrischten MacBooks sind ab morgen (20.04.2016) im Apple Store und bei den üblichen Verdächtigen erhältlich bzw. heute im Apple Online Store vorbestellbar und am 21sten bis 25sten bereits bei euch auf dem Tisch. Was sagt ihr zu diesem Refresh?


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Gil Biren

    Ihr habt einen kleinen Zahlendreher beim Erscheinungsdatum. 🙂



← Menü öffnen weblogit.net | Home