Image Image Image Image

MacBook Pro 2014: Erste Performance-Werte & kleiner Tipp

MacBook Pro 2014: Erste Performance-Werte & kleiner Tipp

Seit gestern sind die aktualisierten MacBook Pro Modelle im Apple Store erhältlich. Während im Inneren vor allem an den Prozessoren und dem Arbeitsspeicher gefeilt wurde, gibt es ansonsten keine großen Änderungen gegenüber den Vorgänger-Modellen von 2013. Die Performance hat sich trotzdem verbessert, wie nun auch erste Speed-Tests belegen.

Nur Stunden nach der Einführung der neuen Modelle, zeigen sie sich bereits in Geekbench Benchmarks. Im Leistungsvergleich zu den Modellen aus dem Vorjahr, sprang die Performance im Single-Core Benchmark von 2811 Punkten auf 3050 Punkte.

mbp-2014-single-core

Die 200 MHz, die Apple bzw. Intel draufgelegt hat, sorgen demnach für einen Leistungsschub von knapp 8 Prozent gegenüber dem Entry-Level 15“ MBP Modell von 2013. Und gegenüber dem Mid-Level-Modell von 2013 ist das neue, aktualisierte MBP 15“ nur 2 Prozent langsamer. Ähnlich sieht es auch beim Multi-Core-Test aus. Dort sprang der Benchmark von 10730 auf 11586 Punkte.

mbp-2014-multi-core

Insgesamt fünf neue Modelle hat Apple eingeführt, allesamt mit einem kleinen Hardware-Upgrade. Das mag zwar nicht das sein, was einige erwartet haben. Aber letztlich musste Apple reagieren und auf Intels „Nötlösung“ zurückgreifen, da sich die neuen Broadwell-Chips auf kommendes Jahr verspäten. Immerhin wurde auch am Arbeitsspeicher geschraubt. Die beiden 15 Zoll Modelle werden nun standardmäßig mit 16 GB Arbeitsspeicher ausgeliefert. Die 13 Zoll Geräte mit 8 GB, mit Option auf 16 GB RAM.

Kleiner Tipp: Falls ihr euch vor kurzem erst ein neues MacBook Pro gekauft habt und euch nun aufgrund dieser Aktualisierung der MBPs ärgert, könnt ihr bei eurem Händler anklopfen und zumindest einen netten Gutschein rauskitzeln. Das scheint vielerorts gut zu klappen.

Und übrigens: Beim Apple-Händler „MacTrade“ gibt’s derzeit einen 150 Euro Gutschein auf die neuen MBP 2014 Modelle. Vor allem Studenten kommen damit besonders günstig weg. Legt hierfür das MacBook einfach in den Warenkorb und gebt den Gutschein „150EURO-RABATT“ bei der Bestellung an.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Christian

    Schon schade irgendwie mit den Verspätungen da bei Intel. Aber bis nächsten Jahr warten will ich auch nicht, brauch jetzt echt mal ein neues MBP… Der Gutschein klingt ganz nett, danke euch!

  • Stefan

    Super Tipp mit dem Gutschein, hat klasse funktioniert!



← Menü öffnen weblogit.net | Home