Image Image Image Image

Mails & Emojis auf dem Grill: Das Wunder von Wuppertal

Mails & Emojis auf dem Grill: Das Wunder von Wuppertal

Die Zeiten, in denen ganze Datensätze in Wuppertal vom Himmel fielen sind scheinbar vorbei. Jahrelang mussten die Bewohner in Wuppertal damit leben, dass sie im größten Funkloch Deutschlands zu Hause waren. Im Sommer vielen da schon mal Emojis auf den Grill oder ungesicherte Mail-Anhänge in den Vorgarten des Nachbarn.

Manche Großeltern berichten sogar, dass sich ganze Wochenmärkte entwickelten, auf denen nicht zugestellte Mails, private Filmaufnahmen und Pizza-Bonuspunkte getauscht wurden. Zum Jahrtausendwechsel schlug das Funkloch in Wuppertal dann auch so große Wellen, dass Datenjäger aus aller Welt nach Wuppertal kamen und ein regelrechter Datenrausch entstand. Profitöre des Funklochs waren aber auch KFZ-Werkstätten, die dank des Datenhagels auf einem Schlag volle Auftragsbücher hatten.

Datenhandel-in-Wuppertal

Nun aber - im Jahr 2016 - hat das Wunder von Wuppertal zur Folge, dass die Bewohner endlich wieder unbekümmert und ohne Kopfantennen im Garten sitzen können. Das Funkloch gibt es nicht mehr… verspricht O2. Das komplette Wunder von Wuppertal gibt's hier.


Anmerkung: Dieser Artikel ist in Koop mit O2 entstanden.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Janxb

    Sehr geil gemachte Werbung, gerne mehr davon! 😀

  • janxb

    Sehr geile Werbung, gerne mehr davon! 😀



← Menü öffnen weblogit.net | Home