Image Image Image Image

Microsoft soll an einem Google Glass-Konkurrenten arbeiten

Microsoft soll an einem Google Glass-Konkurrenten arbeiten

Tragbare High-Tech-Gläser scheinen wohl den nächsten Trend darzustellen. Nachdem der Internetkonzern Google mit Glass bereits eine Brille enthüllte und von einigen Experten testen ließ, soll Gerüchten zufolge auch Microsoft an einer solchen smarten Brille tüfteln, die 2014 auf den Markt kommen soll.

Der Analyst Brian White gab dies in Form einer Mitteilung an die Investoren bekannt. Er geht davon aus, dass Microsoft im nächsten Jahr mit einem Google Glass-Konkurrenten eine Alternative zur Verfügung stellen wird, um mit der allgemeinen Entwicklung der IT-Welt mithalten zu können. White rechnet zudem damit, dass der Marktstart von Google Glass für einen regelrechten Schub innerhalb der Branche sorgen wird, sodass auch andere IT-Konzerne aufgrund des spekulierten Erfolgs nachziehen. Neben Microsoft wird auch Apple in dieser Position gesehen. Der Analyst beruft sich auf seine Insiderinformationen aus Asien.

Einschätzung dieser Prognose

Brian White von der Investmentgruppe Topeka Capital Markets ist für seine Asien-Touren bekannt, bei denen er seine Kontakte befragt und diverse Zuliefererunternehmen prominenter IT-Größen besucht. In der Vergangenheit lag White jedoch mit einigen Vorhersagen falsch, sodass man mit der Interpretation der Vermutung rund um eine smarte Brille von Microsoft vorsichtig umgehen muss. Entsprechende Patente von Microsoft sind nämlich ebenso nicht bekannt, sodass es unklar ist, ob das Unternehmen aus Redmond an einer Brille arbeitet.

Google bringt die ersten Einheiten von Glass angeblich Ende 2013 auf den Markt. Microsoft soll laut White im zweiten Halbjahr 2014 kontern. (via)


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home