Image Image Image Image

Microsoft „Word Flow“ Tastatur landet im US App Store

Microsoft „Word Flow“ Tastatur landet im US App Store

Die futuristische Word Flow Tastatur von Microsoft landet auf iOS - vorerst aber nur im amerikanischen App Store. User hatten die alternative Tastatur für das iPhone bereits mit Spannung erwartet, leider gibt es noch keinen internationalen Launch. Wer einen US-Account hat oder kostenlos anlegt, kann sie sich aber bereits herunterladen.

Was macht die Word Flow Tastatur aus?

Word Flow basiert partiell auf SwiftKey, deren Technologie sich Microsoft für lässige 250 Millionen Dollar einkaufte und mit zusätzlichen Features ausstattete. Interessant ist vor allem der Einhandmodus, der die Tasten in einem Viertelkreis anzeigt, der etwas mehr der menschlichen Daumenergonomie entspricht. Nett wäre jetzt noch Support für 3D Touch und die Cursorfunktion, die Apple in der nativen iOS-Tastatur anbietet. Leider ist es wohl auch so, dass Dritthersteller keinen Mikrofonzugriff für ihre Tastaturapps bekommen. Somit bleibt die native Diktierfunktion auch aus. Aber Word Flow hat auch so einige nette Features zu bieten.

Hier im App Store (US only) anschauen & herunterladen.

Ihr könnt sowohl tippen als auch wischen (wie von SwiftKey gewohnt) und Hintergrundbilder und Anpassungsmöglichkeiten gibt es zunächst gratis. Insbesondere auf dem iPhone 6 Plus und iPhone 6s Plus könnte sich die Tastatur mit dem Einhandlayout zu einer populären Alternative mausern - mal gucken wann Microsoft sie auf Europa loslässt. Grund für das verzögerte Release wird wohl sein, dass noch an den sprachlichen Details geschraubt wird.

https://youtu.be/RlcE1334_ew

Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home