Image Image Image Image

MINIX Intel Braswell 4K (lüfterlos) mit Windows 10

MINIX Intel Braswell 4K (lüfterlos) mit Windows 10

Wer noch einen leistungsstarken kleinen Medienrechner für das Wohnzimmer mit lüfterlosem Design und Unterstützung für moderne Betriebssysteme wie Windows 10 sucht, kann sich ja mal die neuen MINIX Intel Braswell Modelle vormerken oder auf der IFA in Berlin anschauen.

Zwei verschiedene Versionen ergänzen die bestehende Z-Serie potenter Mini-PCs, eine erscheint mit dem Intel Celeron N3150 (bis zu 2,08 Ghz) und die andere mit etwas mehr Dampf, das wäre dann der Intel Pentium N3700 (bis zu 2,40 GHz) im selben Metallgehäuse, völlig ohne störenden Lüfter und mit recht schnieker Optik.

Offensichtlich gibt es 8 GB Arbeitsspeicher dazu, die uns zugesandten Infos beschränkten sich noch auf einen kleinen Teaser als Firstlook. Auf der IFA sollen die Braswell-Geräte erstmals enthüllt werden. Beide bringen 4K-Videos auf den großen Schirm, ohne aus der Puste zu kommen. Ich kann mir noch zahlreiche andere Einsatzzwecke für die Kisten denken, die beispielsweise auch als kostengünstiges Multifunktions-NAS mit mehreren Server-Applikationen durchaus brauchbar wären. Aufgrund der Plattform-Architektur müsste eigentlich auch Linux von Ubuntu bis elementaryOS installier- und nutzbar sein.

Angepeiltes Erscheinungsdatum: 4. Quartal 2015

Beide kommen mit Windows 10 in der 64-Bit-Version vorinstalliert und verfügen über duale Antennen für WLAN. Drei Highspeed-USB-Ports, digitales Audio per SPDIF oder HDMI und ein MiniDisplay-Port sowie natürlich Ethernet und Klinke runden das Paket ab.

Qualitativ haben wir mit MINIX-Geräten bisher sehr gute Erfahrungen gemacht und empfehlen diese ganz gerne als weniger bekannte Option. Entgegen dem Raspberry Pi 2 müsst ihr für ein Mediacenter hier wesentlich weniger Basteln und Frickeln und habt entsprechend leistungsfähigere Ports parat. Natürlich befindet sich der Spaß allerdings auch in einer anderen Preiskategorie. Wir werden hoffentlich eines der beiden Modelle testen können und dann detaillierter darüber berichten.

Hier noch ein Screenshot eines frühen Benchmarks:

minix-braswell-benchmarkUnd Bilder vom Gehäuse:

MINIX Intel Braswell SoC Mini PC (1) MINIX Intel Braswell SoC Mini PC (6) MINIX Intel Braswell SoC Mini PC (7) MINIX Intel Braswell SoC Mini PC (4)


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Tom

    Das erste von wahrscheinlich vielen interessanten Geräten für audiophile Heimkino-User wie mich.
    Windows 10 bringt mit seinem neuen Hybrid (Mobil/Desk) Kernel eine sehr potente Möglichkeit für Hersteller SoC’s ´zu releasen die effizient und damit auch lüfterlos sind UND HD Bitstreaming unterstützten (da Windows immer noch das einzige OS ist, welches legal die Decodierung von entsprechenden Codecs über HDCP unterstützt).
    Sorry MacOS damit verstaubst du auf meinem MacBook.



← Menü öffnen weblogit.net | Home