Image Image Image Image

Mit 3 kg Meth beladene Drohne stürzt in Mexiko ab

Mit 3 kg Meth beladene Drohne stürzt in Mexiko ab

Es war sicher nicht die erste Drohne, die für Kurierflüge mit einer ordentlichen Ladung an Drogen eingesetzt wurde: Über 3 Kilogramm Meth (Methamphetamin, der aus "Breaking Bad" bekannten Substanz) trug das kleine unbemannte Flugvehikel durch die Lüfte.

Ein anonym gebliebener Bürger fand die Drohne samt Ladung auf einem Supermarktparkplatz in Tijuana nach Sonnenuntergang. Die Ladung wurde mit einer Mischung aus schwarzen Klebestreifen (vermutlich Gaffer Tape) und einem Kunststoffnetz an der Drohne befestigt. Es handelte sich dabei keineswegs um ein schwächliches Modell, wie man an den Bildern und der Größe des Lithium-Ionen-Akkus erkennen kann.

meth-drohne-foto

Die Polizei von Tijuana behauptet, dass es sich hierbei um den ersten Versuch handelt, Drogen per Flugdrohne durch den Hafen von San Ysidro zu schleusen. Vermutlich meinen sie damit, dass es sich um den ersten ihnen bekannten Vorfall handelt? Die Narcos von Mexico sind bereits seit mehreren Jahren für ausgeklügelte Schmuggelmethoden bekannt, inklusive Drohnenflug.

Drohnen werden immer relevanter für Lieferdienste auf Kurzstrecken mit zunehmender Flugzeit, Wendigkeithöherer Ladekapazität und den passenden Algorithmen für schwierige Umgebungen.

via NBCLA 


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home