Image Image Image Image

MobileSubstrate für iOS 7: Warum viele Tweaks nicht funktionieren

MobileSubstrate für iOS 7: Warum viele Tweaks nicht funktionieren

Kurz vor Weihnachten haute das Evad3rs-Team den neuen iOS 7 Jailbreak an die Community raus und überraschte dabei alle beteiligten Entwickler von Tweaks inklusive Cydia-Schöpfer Jay Freeman aka Saurik. Aufgrund der Unstimmigkeiten, die zwischen den Hacker-Teams herrschte, konnten zahlreiche Tweaks noch nicht entsprechend für iOS 7 aktualisiert werden. Eine große Rolle spielt hierbei aber auch MobileSubstrate, das vor allem für die neuen iDevice mit neuer 64-bit Architektur (iPhone 5s, iPad Air & iPad mini Retina) erst kompiliert werden muss, damit Tweak-Entwickler ihre Erweiterungen überhaupt erst anpassen können. Mit unserem Kollegen Joe von iDB sprach er nun über MobileSubstrate und 64-bit-Tweaks.

In seinem kurzen Statement spricht Saurik davon, dass Apple seit der Einführung des iPhone 5s voraussetzt, dass alle Apps und Erweiterungen für den 64-Bit-Befehlssatz ausgelegt sind. Allerdings ist es möglich, dass eine App oder Erweiterung sowohl mit 32-bit als auch mit 64-bit funktioniert. Das hat jedoch zufolge, dass Entwickler ihre Anwendungen entsprechend kompilieren müssen.

Ebenso sprach er über die Rolle von MobileSubstrate für Jailbreak Tweaks. Eine Vielzahl an Tweaks greift auf die Code-Basis von MobileSubstrate zurück, die bislang noch auf 32-Bit-Umgebungen ausgelegt ist. Viele Entwickler, deren Tweaks MobileSubstrate voraussetzen (das sind viele), müssen also neu kompiliert werden, damit sie auf Apples neuen iDevices funktionieren. Hierfür ist als Erstes ein Update von MobileSubstrate erforderlich, an dem Saurik derzeit arbeitet.

"Substrate is a platform for injecting code into another process, and a library that injected code can use to modify its host program. Any “tweak” that is in fact a “substrate extension” (or anything attempting to be remotely as powerful as a substrate extension) will have to be recompiled."

Und genau hierbei liegt auch der Unterschied warum einige Tweaks bereits auf dem iPhone 5s (64-bit) laufen, und andere wiederum nicht. Während viele Tweaks relativ einfach über .plist-Dateien aktualisiert werden können, müssen MobileSubstrate-abhängige Tweaks einen aufwendigeren Weg beschreiten. Wann Saurik MobileSubstrate in neuer Ausführung veröffentlichen wird, konnte er noch nicht angeben. Sonderlich lange dürfte es aber nicht dauern, da Saurik bereits das User Interface von Cydia zu Weihnachten wahnsinnig schnell an iOS 7 anpasste. Wir bleiben dran und informieren euch wie immer über Facebook und Twitter über alle Neuigkeiten. In der Zwischenzeit könnt ihr euch schon mal Zeppelin für iOS 7 anschauen.

wwjc_jailbreakcon-saurik

Saurik (Jay Freeman) auf der WWJC

via. iDB


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Sami2000

    Ich brauche hilfe,bei mir erscheinen die tweaks,die ich mir runterladen möchte,erscheinen nicht in den einstellungen,was kann ich tun? Bitte um hilfe

  • Helmut.K

    Mobile Substrade und Preference Loader neu installieren und das nach jeder neuen Tweak-Installation.

  • Steffen

    Auch auf dem normalen >Iphone 5 mit Ios 7 klappts nicht. Sowie
    übrigens kein einziger Tweak. Mobile Substrate und ACtivator scheinen
    doch erhebliche Probleme zu machen.auch nach einem neuinstall von mobile substrate keine wirkung. Sprigboard crasht jedesmal und nix geht.

  • Rene Errorsmith

    MS Reload Fix schafft abhilfe

  • masso

    Er hatte das Design bestimmt schon vorher fertig mit dem andere Break für das iPhone 4



← Menü öffnen weblogit.net | Home