Image Image Image Image

Modio: 3D Figuren auf dem iPad erstellen & ausdrucken

Modio: 3D Figuren auf dem iPad erstellen & ausdrucken

Von der Maker Faire Bay Area 2014 hatte ich euch ja letzte Woche bereits berichtet, als ich den coolen CNC Router von Printrbot an dieser Stelle vorstellte. Ein weiteres Produkt, das es in den Mittelpunkt auf dem Event schaffte, ist die Applikation „Modio“ von einem gleichnamigen Startup.

Die App wurde speziell für das iPad entwickelt und ermöglicht es, 3D-Modelle direkt auf dem Apple-Tablet zu kreieren und zu finalisieren. Im Anschluss kann man die fertigen Modellen dann sogar an einen 3D Drucker übersenden und ausdrucken.

Ähnliche Anwendungen kennen wir bereits vom iPhone, allerdings konzentrieren sich diese überwiegend auf die unmittelbare Umgebung. Beispielsweise ist es mit der Smartphone App der ETH Zürich möglich, Objekte mit einer normalen Smartphone-Kamera zu scannen und zu bearbeiten. Das Ergebnis kann dann ebenfalls im 3D Drucker ausgedruckt werden.

Die Modio App dient hingegen eher als eine Art Editor, in dem spielerisch Figuren oder andere Objekte erstellt werden können. Unterstützt wird bisher das Standardformat .stl, welches von vielen handelsüblichen 3D Druckern ebenso unterstützt wird. Die App selbst optimiert die Dateien derzeit aber nur für den MakerBot. In den folgenden zwei Videos wird die Funktionalität der App ein wenig demonstriert.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home