Image Image Image Image

Moto X: Motorola-Smartphone kann selbst gestaltet werden

Moto X: Motorola-Smartphone kann selbst gestaltet werden

Motorola hat in den USA eine große Werbekampagne für sein kommendes Smartphone gestartet. Die Anzeige, die eine ganze Seite füllt, verrät, dass das Gerät komplett in den Vereinigten Staaten hergestellt wird und dass der Kunde die Möglichkeit haben wird, sein Moto X nach eigenen Wünschen zu gestalten.

Das Moto X wird laut der Zeitungswerbung genau so amerikanisch wie Burger, Feuerwerk und Freiheit. Die Google-Tochter legt großen Wert darauf, dass das Smartphone nicht nur in den USA entworfen und entwickelt wurde, sondern dass es auch vor Ort zusammengebaut wird.

moto-x-ad

Interessanter ist da wohl der zweite große Punkt, der beworben wird. Jeder Käufer soll sein Gerät selbst designen können:

"The first smartphone that you can design yourself. Because today you should have the freedom to design the things in your life to be as unique as you are."

Klingt auf jeden Fall sehr spannend! Die große Frage ist allerdings, was alles selbst gestaltet werden kann. Die wahrscheinlichste Variante ist wohl, dass es das Moto X nicht nur in verschiedenen Farben, sondern auch aus verschiedenen Materialien geben wird. Gerüchten zufolge gibt es Gehäuse aus Metall, Plastik, Carbon und sogar Holz. Außerdem sollen sich bspw. Wallpaper, Apps oder Klingeltöne bereits vor dem Kauf einstellen lassen.

Bezüglich der Spezifikationen des Motorola Moto X will Taylor Wimberly von androidandme.com erfahren, dass ein Qualcomm Snapdragon S4 MSM8960 Pro SoC, 2 GB RAM und eine Adreno 320 GPU verbaut sein werden. Die genau Größe des 720p-Display ist unbekannt und wird als 4,x Zoll angegeben. Auch zum Akku gibt es keine genauen Angaben, allerdings soll dieser besser als alle bisherigen sein.

moto-xt1056

Vor einiger Zeit wurde den Kollegen von PhoneArena ein Foto vom "Motorola XT1056" zugespielt, wobei die Quelle vermutet, dass es sich um das Moto X handelt. Die dazu angegebenen Spezifikationen entsprechen den bereits erwähnten.

Das Motorola Moto X, das angeblich nur 300 Dollar oder sogar noch weniger kosten soll, könnte schon in wenigen Tagen vorgestellt werden, denn offensichtlich hat Google 50 Journalisten zu Events am 10. und 11. Juli eingeladen. Was haltet ihr von der Idee, verschiedene Materialien anzubieten? Würdet ihr euch ein Smartphone mit Holzgehäuse zulegen? Wird Motorola mit dem innovativen Moto X neue Maßstäbe setzen?

[via TheVerge]


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home