Image Image Image Image

NetNewsWire RSS Reader für Mac & iOS

NetNewsWire RSS Reader für Mac & iOS

Einer meiner Lieblings-Feedreader kehrt in neuer Version aus der Versenkung zurück und erhält ein aktualisiertes Interface für Mac OS X Yosemite sowie eine Begleit-App für iOS (iPhone & iPad) mit Sync zwischen den Plattformen. Wer viele Blogs liest, weiß den Komfort von RSS zu schätzen.

Was sind RSS-Feeds und Feed-Reader?

RSS-Feeds sind eine für Apps leichtverdauliche Form der täglichen Ergüsse eurer Lieblingsautoren im Netz und in der Regel frei verfügbar. In einem Feedreader sammelt man sämtliche Websites, die man gerne liest, um sie an einer zentralen Stelle übersichtlich konsumieren zu können. Ihr seht direkt, welche Artikel ihr bereits gelesen habt und könnt besonders interessante Artikel mit einem schnell erstellten Lesezeichen versehen. Eine Suchfunktion rundet die ganze Sache ab. Im Vordergrund steht der Komfort, die eigenen Interessen beispielsweise auch in Ordner gegliedert verpacken und schnell durchstöbern zu können, ohne in zig Browsertabs umherklicken zu müssen.

Ob das nun Apple-Blogs, akademische Journale, YouTube-Uploadlisten, Forenthread-Feeds oder die Süddeutsche und der Guardian oder sogar die BILD sind, ist dem Feedreader egal. Ich habe meist mehrere hundert Feeds in meinem Reader und durchstöbere diese auf Basis von Keywords, manchmal auch vorgefiltert über spezielle RSS-Filterdienste. Diese Sammlungen lassen sich im OPML-Format speichern bzw. exportieren.

Früher gab es den Google Reader, heute gibt es Feedly. Aber es gibt auch noch lokale Lösungen, die gerade auf einem Notebook mit wechselhaftem Zugang zum Netz recht schön sein können. NetNewsWire bietet visuell ansprechende Themes für Tag und Nacht, eine solide Schriftartenauswahl und die App formatiert auf dem Mac den Text so, wie er sich optimal lesen lässt. Für Websites mit reinem "Auszug"-Feed (also nicht den vollständigen Artikeln) gibt es auch einen integrierten kleinen Browser mit visuellen Tabs.

NetNewsWire: Hübscher Feedreader in Mac-like Optik mit komfortablen Tastaturshortcuts

Falls ihr die App mal ausprobieren wollt, könnt ihr die kostenlose Probeversion von der Herstellerseite herunterladen. Außerdem gibt es NetNewsWire im Mac App Store und im iOS App Store zu kaufen. Wer bereits eine Lizenz besitzt, muss die App für den Mac nicht erneut erwerben. Ich konnte meine uralte Seriennummer erneut zur Aktivierung nutzen, nice!

Hier einige Screenshots aus meinem Lieblingsfeed:

wbi-screenshot 67 wbi-screenshot 66 wbi-screenshot 65 wbi-screenshot 64

NetNewsWire Download (Mac)

NetNewsWire
Entwickler: Black Pixel
Preis: 19,99 €
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot

NetNewsWire Download (iOS)

NetNewsWire
Entwickler: Black Pixel
Preis: 7,99 €
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot
  • NetNewsWire Screenshot

Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home