Image Image Image Image

Neue Jugendschutzgesetze zwingen Blogs in die Knie VZlog.de gibt auf

Die Neuregelung des  Jugendmedienschutz - Staatsvertrags (JMStV) macht den Betreibern von Internetseiten und WEBLOGS ganz schön zu schaffen denn wenn alle Hürden genommen sind und die neuen Gesetze ab Anfang 2011 in Kraft treten muss jeder Betreiber einer Internetseite oder eines Blogs gewährleisten das er sich an den neuen Jugendmedienschutz - Staatsvertrags (JMStV) hält.

Der Social Media Blog VZlog.de wird aus diesem Grund den Betrieb zum 31.12.2010 einstellen.

Um weiterhin auf der sicheren Seite zu sein muss eine von 3 Möglichkeiten erfüllt werden.

Diese 3 Möglichkeiten stehen zur WahlNeue Gesetze im Netz

1. Alterverifikation z.B. durch Postident oder einen Personalausweis

2. Feste Öffnungs / Sendezeiten der Seite, welche die Verfügbarkeit von Inhalten zu bestimmten festgelegten Zeiten einschränken/freigeben.

3. Alterskennzeichung der Seite (z.B. DVD)

Für die Betreiber des Blogs VZlog.de sind diese Optionen leider nicht Umsetzbar bzw. machen bedingt  durch die Masse an Artikeln und Kommentaren nur wenig Sinn.

Hier ein Auszug der Erklärung von VZlog.de

“ Die ersten beiden Optionen kommen für uns nicht in Frage, da sie aus finanziellen und technischen Gründen nicht umsetzbar sind, für ein Blog unserer Größe keinen Sinn machen und außerdem sichergestellt werden müsste, dass eine passende Alterseinstufung vorgenommen wird, ansonsten drohen erhebliche Strafen.

Die dritte Option ist eine Alterskennzeichnung. Diese ist technisch leicht umzusetzen, jedoch mit erheblichem Aufwand verbunden und Juristische sehr unsicher. Wir müssten diese Einschätzung selbst vornehmen und können uns keine Experten auf diesem Gebiet leisten, die alle 845 Artikel, 1218 Medieninhalte und 15797 Kommentare bewertet. Wenn wir diese Bewertung selbst vornehmen und diese falsch ist, kann dies zu hohen Geldstrafen führen.

Die einzige sinnvolle Möglichkeit für VZlog wäre es also, das gesamte Blog mit “Ab 18″ zu bewerten, was für uns aus zwei Gründen keinen Sinn macht“

Natürlich wird auch uns das Team von WeBlogIt die Neuregelung des JMStV betreffen, wir haben allerding das “Glück“ das unser Projekt noch sehr jung ist und wir somit noch nicht so viele Artikel/Kommentare Online haben.

Aktuell sind wir dabei alle unsere Artikel/Kommentare nochmals zu prüfen und einzuschätzen um eine entsprechende Alterskennzeichnung vornehmen zu können.

Welche Alterskennzeichung das am Ende sein wird können wir zu jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Dieses Problem wird in den nächsten Wochen aber auf alle Blog/ Websitebetreiber zukommen um eventuelle Abmahnungen zu vermeiden.

Von unserer Seite viel Glück an Timo, Lukas & Michel vielleicht findet Ihr ja doch noch eine Lösung um weiter zu machen.

Den kompletten Artikel zu Abschied von VZlog.de lesen sie hier.

Mehr zum neuen Jugendmedienschutz - Staatsvertrags (JMStV) lesen sie hier

Bild: Gerd Altmann / pixelio.de


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Wer jetzt in vorauseilendem Aktionismus schon Inhalte entfernt oder mit Schließung droht, sucht vielleicht auch nur einen Grund den (schon lange geplanten) Ausstieg zu rechtfertigen und die Gründe einem anderen unterzuschieben.

    Kein Mensch wird, weil die Regierung plant in 8 Monaten die Steuer zu erheben schon jetzt freiwillig Geld überweisen und kein Unternehmer schließt im Vorfeld seinen Betrieb weil das Geschäft vielleicht unrentabel wird.

    Ganz anders ist das freie Internet. Dort wird im Vorfeld der Ballon so lange mit heißer Luft gefüllt, bis er platzt. Eine sachliche Reaktion sieht anders aus.



← Menü öffnen weblogit.net | Home