Image Image Image Image

Nexus 4 LTE mit 32 GB in Datenbank aufgetaucht

Nexus 4 LTE mit 32 GB in Datenbank aufgetaucht

In knapp zwei Wochen ruft der Suchmaschinen-Riese wieder zur jährlich stattfindenden Google I/O. Auf dem Programm stehen wieder allerhand Neuheiten und Entwicklungen in Android. Aus der Vergangenheit wissen wir jedoch auch, dass Google die Aufmerksamkeit der Entwicklerkonferenz nutzt, um ein neues Gerät vorzustellen.

In diesem Jahr könnte es sich dabei um das Nexus 4 mit einem LTE-Modul und verbauten 32 GB Flash-Speicher handeln. Eine Überraschung wäre das jedenfalls nicht, schließlich ist das aktuelle Nexus 4 ein großer Erfolg für den Suchmaschinen-Giganten und vom Preis-Leistungs-Verhältnis wohl sogar das beste Smartphone auf dem Markt.

Doch unter den Top-Android-Smartphones ist das Nexus bisher das Einzige, das bisher offiziell komplett ohne LTE auskommen muss. Zwar ist ein LTE-Chip im Gerät verbaut, doch Android "unterbindet" die Nutzung.

nexus4lte

Hinweise darauf, dass Google in zwei Wochen eine überarbeitete Version des Nexus mit LTE und mehr internem Speicher an den Start bringen könnte, sind nun in einer Benchmark-Datenbank von Antutu aufgetaucht (siehe Screenshot). Die Rede ist hierbei von einem neuen Gerät mit installiertem Android 4.3, LTE und 32 GB Speicher. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich hierbei offenbar um das neue Nexus 4 handelt. Auch wenn diese Werte durch etwas Fummelei gefälscht werden können, so ist es bereits der zweite Hinweis auf ein neues Nexus. Bleibt abzuwarten, was uns Google in knapp zwei Wochen auf der I/O präsentieren wird.

Auch interessant: Google I/O: Android 4.3 Jelly Bean statt Android 5 Key Lime Pie?

via. androidos


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home