Image Image Image Image

Nikes aus „Zurück in die Zukunft“: Gerade rechtzeitig (Video)

Nikes aus „Zurück in die Zukunft“: Gerade rechtzeitig (Video)

Nike-Schuhe mit den sagenumwobenen Power Laces (selbstschnürenden Schnürsenkeln) aus Zurück in die Zukunft: Nicht nur rechtzeitig für Halloween, sondern auch für 2015.

Wenn es nach den Filmen geht, erwartet uns nächstes Jahr eine Welt voller dehydrierter Pizzen, staubabweisendem Papier, Hoverboards und natürlich den passenden Schuhen. Videotelefonie, Videobrillen, und Holofilme gibt es ja mehr oder weniger schon.

Mit einem Arduino pro mini, einem drucksensiblen Widerstand und einem Motor bewaffnet könnt ihr dieses Projekt von Hunter nachbauen. Natürlich am besten mit den passenden Nike Air Mag, wobei das Konzept sicher auch mit anderen Schuhen hinhauen dürfte.

Back to the Future: 2014/2015 Arduino Edition

Das Projekt benötigt natürlich ein wenig Platz für die Hardware, die hier im hinteren Teil des Schuhs integriert wird. Ein wenig Angelschnur lässt dann in Verbindung mit dem Motor und einem Drehwinkelgeber die Magie geschehen.

Über den drucksensiblen Widerstand merkt der Arduino, wenn der Träger seinen Fuß in der Ferse des Schuhs absetzt. Natürlich klappt es nicht ganz so schnell wie in den Filmen, etwas mehr Anlaufzeit bzw. Durchlaufzeit ist in der Realität noch von Nöten. Insgesamt klappt das aber schon sehr gut für einen kleinen DIY-Hack:


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home