Image Image Image Image

Nintendo 3DS Hack: Homebrew mit „Cubic Ninja“ Spiel ausführbar

Nintendo 3DS Hack: Homebrew mit „Cubic Ninja“ Spiel ausführbar

Lange hat es gedauert, jetzt ist der Nintendo 3DS offenbar geknackt worden: Homebrew lässt sich mit einem speziellen Spiel als Exploit-Katalysator auf der mobilen Konsole aus Japan ausführen.

Cubic Ninja ist vermutlich ein Spiel, das Besitzer eines Nintendo 3DS vor dieser Geschichte gar nicht erst kannten. Der eher obskure Titel aus 2011 öffnet aber nun die Pforten zu von Nintendo unautorisierter Software auf dem alten 3DS und der aktuellen 2DS, 3DS & 3DS XL Hardware.

Das Spiel war nach Bekanntwerden der Meldung fast überall ausverkauft und/oder mit heftigen Preisen bemessen, auf Amazon Marketplace waren es gestern bis zu 250 Euro pro Spiel.  Auf eBay freuten sich zahlreiche schlaue Zwischenhändler über die Marktsituation mit enorm gestiegener Anfrage und begrenztem Angebot. Mittlerweile hat sich die Lage etwas beruhigt. Aus dem eShop konnte man das Spiel auch beziehen, allerdings funktioniert da nur die japanische Version, die jetzt nicht mehr verfügbar ist. Es bleibt also nur die Cartridge.

Cubic Ninja als Trittbrett für das 3DS Exploit

Montagabend äußerte sich die Hacking-Community von GBATemp zu den beschleunigten Plänen und veröffentlichte ein kleines Beweisfoto, auf dem ein 3DS mit offenbar funktionierendem Homebrew Launcher zu sehen war.

Das 3DS Exploit für den Hack soll dieses Wochenende (genauer am 22. November) veröffentlicht werden, bis dahin wissen wir nur dass hierfür das Cubic Ninja Spiel nötig ist, um auf dem Nintendo 3DS Homebrew auszuführen. Auf der Wii war damals der Homebrew Hack ganz ähnlich und funktionierte mit Smash Bros. oder Twilight Princess und anderen Titeln.

Auf der Wii gab es allerdings auch sogenannte Backup Manager, die Piraterie von Spielen ermöglichten, diese bewegen sich natürlich rechtlich dann außerhalb der Legalität. Homebrew an sich wird aber in den meisten Foren und Spielergemeinden begrüßt und geduldet, ähnlich wie es sich mit dem Cydia Store und dem Jailbreak verhält.

Mit dem Spiel und einer SD-Karte bewaffnet können 3DS-Besitzer dann ein modifiziertes Boot File aus dem Game heraus laden (wieder ein Savegame-Exploit) und darüber den Homebrew Channel installieren. Dieser erlaubt dann den Start freier Games und Apps der Homebrew-Entwicklergemeinde, beispielsweise eine Portierung von Minecraft.

3dscraft

Ist der Nintendo 2DS bzw. 3DS und 3DS XL jetzt für immer "gecrackt"?

Nintendo wird natürlich ein Update für die Firmware nachschieben, das diese Sicherheitslücke schließt. Künftige Updates wird man also nicht installieren können und damit möglicherweise auch auf neue Titel verzichten müssen, außerdem betont der Entwickler dass dieser Nintendo 3DS Hack nicht das Abspielen von Sicherheitskopien oder heruntergeladenen Spielen ermöglicht.

Please note, however, that 3DS backups are not possible to execute on this exploit.

Aktuell funktioniert auch schon der BlargSNES-Emulator für Super Nintendo Spiele, GameYob sollte auch laufen. Updates gibt es hier bei uns im Blog und im Forum von GBATemp.

 


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Eddy E.

    Klingt ja gar nicht mal so schlecht…
    Mal gucken wie es weiter geht, vielleicht haben ja denn die teuren hackmodule nun doch bald ausgedient…^^



← Menü öffnen weblogit.net | Home