Image Image Image Image

Nokia-Chef Stephen Elop deutet Einsteig in Tablet-Markt an

Nokia-Chef Stephen Elop deutet Einsteig in Tablet-Markt an

Nokia CEO Stephen Elop hat in einem Interview angedeutet, dass das finnische Unternehmen bald auch in den Tablet-Markt einsteigen wolle. Als Betriebssystem wird wohl Windows zum Einsatz kommen, auch wenn man sich andere Optionen offenhalten möchte. Konkrete Angaben zu möglichen Nokia-Tablets machte Elop allerdings nicht.

Zwar kündigte der Nokia-Chef im Interview mit der australischen Financial Review keine Geräte an, allerdings lässt die Aussage, dass man einen "einen genauen Blick" auf Tablets werfe, einiges vermuten. Der finnische Hersteller hat bisher keine Tablets auf dem Markt, ist jedoch dabei, die Entwicklungen, bspw. die des Microsoft Surface, genau zu beobachten. Man möchte laut Stephen Elop Rückschlüsse ziehen und Konzepte entwickeln, wann und wie ein Einstieg in den Tablet-Markt sinnvoll wäre.

Im Interview gab Elop klar zu verstehen, dass Microsoft-Betriebssysteme wohl stets die erste Wahl sein werden, schloss jedoch nicht aus, auch Alternativen zu überdenken. Die neuen Nokia-Smartphones arbeiten bekanntlich mit Windows Phone 8 und aufgrund der Partnerschaft mit Microsoft ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass Nokia Android-Tablets produzieren wird. Elop betonte zudem die Vorteile und Möglichkeiten, die verschiedene Windows-Geräte (Smartphone, Tablet und PC) bieten und spricht von einer "pretty integrated experience".

elop-nokia

Da Samsung den Smartphone-Markt im Android-Bereich dominiere, gestand sich der Nokia-Chef ein, dass es jetzt zu spät wäre noch Geräte mit dem Google-Betriebssystem in Umlauf zu bringen. Man möchte nicht das gleich Schicksal wie etwa HTC oder Motorola erleiden, denn die waren vor nicht all zu langer Zeit noch relativ groß. Inzwischen haben sich die Südkoreaner von Samsung den "Löwenanteil des Marktes" gesichert.

Wie bereits erwähnt machte Stephen Elop im Interview keine konkreten Angaben zu Nokias Tablet-Plänen und so bleibt uns nur abzuwarten, ob und wann wir weitere Infos zu etwaigen "Lumia Tablets" erhalten. Was denkt ihr, hätte Nokia eine reelle Chance auf dem Tablet-Markt? Könnten die Finnen zu einem "Big Player" werden oder sich nur minimale Marktanteile sichern?

[via TechCrunch]


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home