Image Image Image Image

Nokia Lumia 720 und Lumia 520: günstige Windows Phone Geräte vorgestellt

Nokia Lumia 720 und Lumia 520: günstige Windows Phone Geräte vorgestellt

Nokia hat heute Morgen auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona zwei neue Windows Phone Smartphones vorgestellt und präsentiert, die zu einem günstigen Preis auf den Markt kommen werden. Bereits kurz vor dem MWC kündigte der Handy-Hersteller an nun auch den Mittelklasse-Sektor beliefern zu wollen, um so mehr Kunden anzusprechen. Doch was können die neuen Windows Phone 8 Geräte Lumia 720 und Lumia 520?

Im Gegensatz zu den anfänglichen Erwartungen stellte der finnische Hersteller kein eigenes Tablet mit Windows 8 oder Windows 8 RT auf dem Mobile World Congress vor. Wie wir wissen sind hierzu im Vorfeld einige Gerüchte aufgetaucht, wonach Nokia nun auch in den Tablet-Markt einsteigen möchte. Dem ist zum aktuellen Zeitpunkt aber nicht so. Das Nokia allerdings mehr Kunden für Windows Phone begeistern will und dafür neue günstigere Smartphones auf den Markt bringt, hat sich heute Morgen bewahrheitet.

Nokia Lumia 720

Das Nokia Lumia 720 (Codename Zeal) ist das besser ausgestattete Gerät von den beiden neuen Smartphones. Es besitzt einen 4,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln, was natürlich recht gering ist. Unterm strich kommt so eine Pixeldichte von 217 ppi zusammen. Unter der Haube werkelt ein 1 GHz starker Dual-Core Snapdragon S4 Rechenchip, der dank der Optimierungen von Windows Phone 8 mit Sicherheit für reichlich Power sorgt. Arbeitsspeicher sind 512 MB verbaut und der Akku kommt auf glatte 2000 mAh. Der interne Speicher ist via microSD auf bis zu 64 GB erweiterbar und die Hauptkamera kommt auf 6,7-Megapixel.

Wie bei Nokia üblich wurde bei der Entwicklung des Lumia 720 viel wert auf Funktionalität der Kamera gelegt. Auch bei diesem Gerät wirbt Nokia deshalb für tolle und hochwertige Aufnahmen mit der Hauptkamera auf der Rückseite des Geräts. Die Front-Kamera kommt auf 1,3 Megapixel. Der Preis des Lumia 720 kann sich sehen lassen. Hierzulande kommt das Gerät für 379 Euro im 2. Quartal in die Läden, in China und in ein paar anderen Ländern sogar für nur 249 Euro.

http://www.youtube.com/watch?v=qU3kZQt4KOM

Nokia Lumia 520

Zur Überraschung ist das Lumia 520 mit der gleichen bzw. ähnlichen Hardware ausgestattet wie das Lumia 720. So besitzt es ebenso einen Dual-Core Snapdragon S4 Rechenchip mit 1 GHz Taktrate, 512 MB verbauten Arbeitsspeicher (RAM) und 8 GB internen Speicher der via microSD erweiterbar ist.

Anders ist hingegen der Bildschirm, der 4-Zoll misst und die Hauptkamera, die 5-Megapixel besitzt. Wie anfänglich erwähnt handelt es sich hier ganz klar um Mittelklasse-Smartphones, die vor allem für Interessierte gedacht sind, welche den Umstieg u.a. auf Windows Phone so günstig wie möglich gestalten wollen. Der Preis des Lumia 520 beläuft sich auf gerade einmal 199 Euro, was natürlich eine Kampfansage an viele andere Hersteller wie Google mit dem Nexus 4 ist. Marktstart ist ersten Informationen zufolge auch irgendwann im 2. Quartal.

http://www.youtube.com/watch?v=9SwdMx94qf0


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home