Image Image Image Image

Nokia Lumia 925 mit „Glance Screen“ ab sofort in Deutschland erhältlich

Nokia Lumia 925 mit „Glance Screen“ ab sofort in Deutschland erhältlich

Das neue Flaggschiff des finnischen Handyherstellers Nokia, das Lumia 925, ist seit gestern in Deutschland erhältlich und der empfohlene Verkaufspreis liegt bei stolzen 599 Euro. Nokia packt allerdings den Glance Screen, einen neuen Standby-Bildschirm, obendrauf.

Nokia hatte sich die Kritik am relative schweren und klobigen Lumia 920 zu Herzen genommen und vor ca. einem Monat sein neues High-End-Smartphone präsentiert. Das Nokia Lumia 925 ist seit einem Tag bei uns erhältlich und somit ist Deutschland das erste Land, in dem das Windows Phone in den Handel kommt.

Das Lumia 925 kann unter anderem bei Vodafone, die Deutsche Telekom, O2, Mobilcom Debitel, 1&1 sowie bei Meida Markt und Saturn gekauft werden.

Nokia Glance Screen

Im Lumia 925 kommt eine Neuerung zum Einsatz, die es bald auch für andere Lumia Smartphones geben soll. Dabei wird die Uhrzeit ständig auf dem Standby-Bildschirm angezeigt. Wenn das Gerät geladen wird, ist zudem der Akkustand sichtbar. Der Nutzer kann somit schnell einen Blick auf die Uhrzeit werfen, ohne extra Knöpfe zu drücken, um das Gerät zu entsperren.

Eine weitere Funktion der Beta-Version des Glance Screen ist das Entsperren durch doppeltes Tippen auf den Standby-Bildschirm.

Werdet ihr euch das Lumia 925 mit 4,5" AMOLED Display (1280 x 768) und PureView-Kamera (8,7 MP) mit optischer Bildstabilisierung im Laden anschauen gehen oder erwägt ihr sogar, euch ein solches Gerät zuzulegen?

Nokia Lumia 925


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • rafael

    gibts bei dem n9 schon immer

  • Max Letsche

    Die Rückseite sieht sehr… gewöhnungsbedürftig aus 😀



← Menü öffnen weblogit.net | Home