Image Image Image Image

O2 kauft E-Plus, könnte somit Marktführer werden

O2 kauft E-Plus, könnte somit Marktführer werden

Heute wurde bekannt, dass eine der größten Fusionen von Mobilfunkunternehmen der letzten Zeit doch noch stattfindet: Die Telefónica Deutschland (O2) wird von KPN dessen deutsche Tochter E-Plus kaufen.

Der niederländische Telekomkonzern KPN teilte mit, dass O2 dafür fünf Milliarden Euro sowie 17,6 Prozent an eigenen Aktien zahlen werde, wobei die Transaktion noch der Zustimmung der Aktionäre und des Kartellamtes bedarf. Erstere soll in den nächsten Wochen bei einer eigens einberufenen Aktionärsversammlung eingeholt werden.

Bisher gab es in Deutschland vier große Telekommunikationsunternehmen: Das Tochterunternehmen der Telekom T-Mobile auf Platz eins (36,6 Millionen Kunden), dicht gefolgt von Vodafone (33,9 Millionen), E-Plus auf Platz drei (23,4 Millionen) und O2 auf dem vierten Platz (19,3 Millionen). Durch die Fusion wäre O2 somit Marktführer.

Ein Zusammenschluss zwischen KPN und Telefónica wurde bereits öfter diskutiert, scheiterte aber jedes Mal an nichterfolgter Einigung der beiden Parteien. Der letzte Versuch vor einem Jahr platzte in letzter Minute.

Die Telefónica Deutschland (O2) verspricht sich von der Fusion insbesondere eine große Kostenersparnis in Bereich von fünf Milliarden und 5,5 Milliarden Euro. Der Unterhalt der Netze, die sog. Funkfrequenzen, die die Basis des gesamten Geschäfts darstellen, ist sehr teuer. Durch den Zusammenschluss würde nur noch ein, statt bisher zwei Netze, betrieben werden.

Die Führung von KPN hat ihren Aktionären jedenfalls bereits empfohlen die Transaktion bei der Versammlung zu genehmigen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Romka

    Das Einzige was ich hierin sehe ist, dass die o2 Netzqualität sinken wird da nun auch Kunden aus dem überlasteten E-Plus Netz hinzukommen. Zusätzlich die ganzen Discount Anbieter an die E-Plus ja reichlich Netz (welches nicht da ist) vermietet hat.
    o2 Wird vielleicht vielleicht was Kundenzahl angeht Marktführer, die Netzqualität wird aber schlechter werden. E-Plus Netz ist überlastet, o2 Netz hat Ausbauschwächen. Die Netze zu fusionieren bringt nichts wenn die Nutzerzahl auch wächst.

  • Janosch

    Die Telefonica SPANIEN kauf E-Plus. O2 hat damit nichts zu tun.



← Menü öffnen weblogit.net | Home