Image Image Image Image

O2 verfilmt die inspirierendste & erstaunlichste Geschichte: Jetzt bewerben!

O2 verfilmt die inspirierendste & erstaunlichste Geschichte: Jetzt bewerben!

Ihr seid lebenslustig, begeisterungsfreudig und kreativ? Ihr habt etwas Inspirierendes, Spannendes, Erstaunliches, oder total Witziges erlebt und träumt davon, dass genau dieses Erlebnis auf die Leinwand kommt und verfilmt wird? Falls ihr das mit „ja“ beantworten könnt, dann solltet ihr jetzt unbedingt die Chance ergreifen und euch beim neuen Community-Projekt von O2 bewerben.

Denn die Gelegenheit war nie größer, dass eure persönliche Geschichte zu einem echten Drehbuch umgesetzt wird, um zusammen mit einigen der bekanntesten Filmproduzenten und Filmregisseuren Deutschlands einen Kurzfilm zu produzieren.

Gemeinsam mit der Produktionsfirma Rat Pack aus München, die unter anderem hinter deutschen Kino-Knallern wie „Fack Ju Göthe“, „Bang Boom Bang“, „Die Welle“, „Wickie“ oder „Vorstadtkrokodile“ steckt, sucht O2 die außergewöhnlichste Story.

Welche Geschichte oder welches Erlebnis wird gesucht?

Im Bestfall verspürt ihr unbändige Lust, hier und jetzt etwas Neues zu erleben. Gesucht werden in erster Linie besondere Momente und Erlebnisse, die ihr irgendwann einmal erlebt habt oder die euch gerade in diesem Moment eingefallen sind. Diese besonderen Momente können klein, witzig und außergewöhnlich sein, sollten idealerweise aber für eine breite Masse an Menschen motivierend und inspirierend wirken.

"O2 und wir wollen Deine Idee auf die große Leinwand bringen. Fast jeder hat schon etwas erlebt, das kein Drehbuchautor sich ausdenken kann – und genau diese Stories sind frisch, ehrlich und spannend für unsere Filme," so Regisseur Christian Ditter (Wickie, Vorstadtkrokodile 1 &2).

Dennis Gansel, der unter anderem Filme wie Mädchen Mädchen, Napola und Die Welle drehte, meint hingegen:

"Das echte Leben ist der krasseste Autor. Denn nichts ist spannender als die Wirklichkeit!"

O2-Social-Biopic
Jeder darf mitmachen und sich in nur wenigen Schritten bewerben! Wie das genau funktioniert und wo ihr euch bewerben könnt, erfahrt ihr im nachfolgenden Abschnitt.

So funktioniert die Bewerbung

Wer direkt ein paar tolle Ideen und inspirierende Momente im Kopf hat, kann sie unkompliziert auf O2.de/biopic posten und einreichen. Klickt hierfür auf "Jetzt mitmachen", um euer Erlebnis in Text & Bild, oder nur in Text oder Videoform einzureichen. Ebenso könnt ihr euch auf der Sonderseite von O2 mit eurem Social-Account wie Facebook, Twitter und Google Plus verbinden, um die erlebten Momente mit den Doppel-Hashtags #YouCanDo und #Biopic in eurem bevorzugten Netzwerk zu teilen. Auch dann nehmt ihr an der Aktion teil!

Wichtig: Um die eigenen Erlebnisse über die sozialen Netzwerke zu teilen, müsst ihr euch über die Plattform verbinden und die Hashtags #YouCanDo und #Biopic angeben. Achtet auch darauf, dass ihr die Teilnahmebedingungen akzeptiert, um euch mit euren Accounts verbinden zu können.

Welche Geschichte am Ende tatsächlich dazu ausgewählt wird, in ein echtes, professionelles Filmprojekt umgewandelt zu werden, entscheiden wir, also die Community. Wer mitmachen möchte, kann seine Ideen noch bis zum 21. Mai 2014 einreichen.

Die besten Geschichten stellt O2 ab dem 30. Mai auf der Social Biopic Projektseite vor. Ab diesem Zeitpunkt entscheidet die Community, welche Story besonders fesselnd oder spannend ist, und es verdient hat, von einigen der besten deutschen Regisseuren verfilmt zu werden.

Die Abstimmung läuft offiziell bis zum 9. Juni 2014. Danach wird der Gewinner bekannt gegeben. Der finale Kurzfilm wird mit einer Länge von 90 bis 180 Sekunden im Kino, im Fernsehen und im Internet zu sehen sein. Die Veröffentlichung findet am 7. Juli statt.

*Dieser Artikel wurde freundlicherweise mit Unterstützung von O2 Telefonica realisiert.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home