Image Image Image Image

OLED vs. 4K LED: Eine klare Angelegenheit (Video)

OLED vs. 4K LED: Eine klare Angelegenheit (Video)

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit denkt der eine oder andere wahrscheinlich darüber nach, sich einen neuen Fernseher zuzulegen. Die Entscheidung, welche Technologie es aber am Ende ins Wohnzimmer schaffen soll, ist nicht so einfach. In der Regel bildet sich dann eine Abwägung, die auf 4K LED vs. FullHD OLED hinausläuft. Aber was ist besser?

Ganz so einfach ist diese Frage natürlich auch nicht zu beantworten, aber insgesamt fährt man mit einem OLED TV (ohne 4K) aus heutiger Sicht erst einmal besser. Vor allem diejenigen, die auf einen satten Schwarzwert viel Wert liegen, machen mit dem OLED ohnehin nichts falsch. Denn diesbezüglich gibt es Stand heute nichts besseres auf dem Markt.

Dagegen trumpft der 4K-TV natürlich mit seinem unglaublich scharfen Bild auf. Allerdings kostet ein wirklich gutes Modell, das auch annähernd zukunftssicher ist, aktuell noch eine ganze Stange Geld. Und wer beides in Kombination möchte, sprich 4K und OLED, darf gut und gerne sogar 8.000+ Euro locker machen.

Echte Film-Enthusiasten und Plasma-TV-Freunde werden mir an dieser Stelle, wo es um 4K LED vs FullHD OLED geht, sicherlich zustimmen. Denn was zeichnet einen echten Film-Knaller wie zum Beispiel Batman auf der eigenen heimischen Glotze am meisten aus? Genau! Dass sie einfach viel Action bei Nacht zeigen. Und die Farbe schwarz wird auf dem OLED allein aus technologischen Gründen weitaus besser und nahezu perfektioniert dargestellt.

OLED-LG-perfect-black

Es fehlt die Hintergrundbeleuchtung, auf die ein LED-TV noch angewiesen ist. Und allein diese Entwicklung, sowie das deutlich bessere Kontrastverhältnis, macht den OLED in meinen Augen glasklar zum Gewinner gegenüber 4K LED. Wer 4K oder 8K unbedingt möchte, macht erst einmal nichts falsch, wenn er noch etwas wartet bis die 4K OLED TVs etwas günstiger werden.

Zumindest LG hat sich dahingehend aber nun schon weit vorne auf dem Markt positioniert. Mit den neuen EG- und EC-Modellen in 55, 64 oder 77 Zoll, verkauft der Display-Spezialist derzeit schon einige bezahlbare OLED TV Geräte für die breite Masse. Deshalb wird pünktlich vor Weihnachten die Werbetrommel ordentlich angeschoben.

Im aktuellen Werbespot, der uns in Kooperation mit LG zur Verfügung gestellt wurde, wird unter dem Titel „Colorful Sensation in Black“ die unverkennbare Farbqualität und die Wichtigkeit eines satten Schwarzwerts eines OLED TVs promotet, indem eine Horde springender Männer in schwarzer Kleidung verschiedene Objekte hervorheben. Der Spot macht noch einmal deutlich, wie immens der Unterschied zu LED eigentlich tatsächlich ist. Mehr Infos dazu gibt's bei LG an dieser Stelle.


Anmerkung: Dieser Artikel ist in Kooperation mit LG entstanden und trägt dazu bei dieses ganze Projekt hier zu finanzieren. Das heißt, wir wurden finanziell für die Vorstellung des neuen LG-Werbespots entlohnt. Unsere eigene Meinung wurde durch diese Kooperation jedoch nicht beeinflusst. Die redaktionelle Erstellung des Artikels fand ohne Mitsprache seitens des Anbieters statt. Lediglich der Spot wurde uns zur Verfügung gestellt.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home