Image Image Image Image

Pangu iOS 8.3 Jailbreak: Downgrade- & Upgrade-Infos

Pangu iOS 8.3 Jailbreak: Downgrade- & Upgrade-Infos

Die Veröffentlichung des Team Pangu iOS 8.3 Jailbreak steht uns bevor, noch ist der Download nicht verfügbar. Was ist zu beachten? Wann sollte man ein Upgrade durchführen? Welche Downgrade-Wege gibt es?

Hier ein kleiner Guide für Jailbreaker, die nach einer Empfehlung für den besten Weg zum nächsten Jailbreak zu ihrer passenden iOS-Version suchen.

Aktueller Stand zum Thema Jailbreak

Das Team von Pangu demonstrierte ihre funktionierenden Exploits für 8.3 auf der Mobile Security Conference in Shanghai und kündigte an, dass sie das Release von iOS 8.4 abwarten wollen, bevor der Jailbreak die Öffentlichkeit erreicht.

Apple äußerte sich auf der WWDC zum Release von iOS 8.4 Final, das am 30. Juni (also Ende dieses Monats) geplant ist - zeitgleich mit dem Start von Apple Music inklusive 3 Freimonaten für den neuen Apple Musikdienst. Bis zur Veröffentlichung der finalen Version von iOS 8.4 ist nicht klar, ob Pangu auch das aktuellste iOS knacken kann. Somit bleiben offene Fragen im Raum stehen.

Auch wenn das Downgrade-Tool TinyUmbrella wieder aktiv entwickelt wird und kürzlich mit einer neuen Betaversion erschien, haben wir keine Möglichkeiten für ein effektives iOS 8 Downgrade, zumindest nicht in sonderlich hilfreichen Zeitfenstern und Konditionen.

iOS-8-Jailbreak-Pangu-Co2

Du bist auf iOS 8.1.2 oder niedriger

Glückwunsch! Du kannst mit den Tools von Pangu oder TaiG einen Jailbreak durchführen, oder Du hast bereits den aktuellsten Jailbreak auf deinem System installiert.

Auch wenn die Beta von iOS 9 lockt, riskiere lieber nicht eine längere Wartezeit für schlechte Akkulaufzeit und den kurzen Blick auf neue, teilweise mit Bugs belastete Features. Bleibe auf iOS 8.1.2 und genieße die Freiheiten des Jailbreaks inklusive Cydia Store & Apps.

Wenn Du auf iOS 8.4 oder iOS 9 Beta 1 upgraden solltest, ist der Jailbreak mindestens bis zum Ende des Monats weg - es gibt allerdings keine Garantie für alles, was danach kommt. Geduld ist die Tugend der Weisen, sagt man nicht umsonst.

Du bist auf iOS 8.1.3 oder höher

Leider kommst Du nicht auf iOS 8.1.2 per Downgrade herunter, weil Du eine nicht jailbreakfähige und aktuell nicht downgradefähige Version nutzt. Du kannst den Versionsbaum nur aufwärts erklimmen, aber nicht zurück.

Falls Du noch nicht auf iOS 8.3 bist, kannst Du ein Upgrade über die offiziellen Wege (am besten per iTunes mit Backup & kompletter Wiederherstellung) tätigen. Immerhin besitzt Pangu nach eigenen Angaben den Jailbreak für iOS 8.3 und das Upgrade sollte getätigt werden, bevor Apple das Fenster schließt.

Es sei aber gesagt, dass manche User über Probleme mit der Akkulaufzeit unter iOS 8.3 bemerkt haben. Die üblichen Tricks für mehr Akkulaufzeit scheinen bei den Betroffenen nicht zu helfen. Außerdem wird das Zeitfenster für das Upgrade auf iOS 8.3 nicht sofort mit dem Erscheinen von iOS 8.4 erlischen, in der Regel bleibt Dir noch etwas Entscheidungszeit.

Soll ich sofort auf iOS 8.4 updaten, wenn es am 30. Juni erscheint?

Wenn Du künftig den Jailbreak nutzen möchtest, den Pangu im Ärmel hat, dann warte definitiv mit dem Upgrade auf iOS 8.4 bis eine offizielle Bestätigung oder Klärung der Lage von den JB-Entwicklern publik gemacht wird. Wie gesagt ist das Vorhandensein der für den iOS 8.3 Jailbreak verwendeten Sicherheitslücken in künftigen iOS-Versionen ab 8.4 nicht sicher. Apple könnte die Lücken bereits geschlossen haben, was den Jailbreak verhindert.

Wir halten Dich natürlich auf dem Laufenden diesbezüglich. Kurz nach dem Release von iOS 8.4 wird man noch über die Methode mit der Alt/Optionstaste und Auswahl der IPSW-Firmwaredatei aus unserem Firmware Center auf iOS 8.3 wiederherstellen können.

Täglich haben wir Kontakt mit verzweifelten Nutzern über unseren direkten Support auf der Facebook Fanseite von Weblogit, die nicht mehr zurück auf iOS 8.1.2 kommen. Sicherheitshalber raten wir daher ausdrücklich von allzu wilden Experimenten mit der neuesten Firmware ab, wenn der Jailbreak einen hohen Stellenwert einnimmt.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home