Image Image Image Image

Photon 3D Scanner: Perfekt für Anfänger mit wenig Kenntnissen

Photon 3D Scanner: Perfekt für Anfänger mit wenig Kenntnissen

Mit dem Photon hat Matterform einen 3D-Scanner entwickelt, der weltweit bislang konkurrenzlos günstig erhältlich sein wird. Gerade einmal knapp 400 Dollar wird der Photon 3D-Scanner kosten. Finanziert wurde das Projekt über die Crowdfunding Plattform IndieGoGo.

Während das Thema 3D-Druck in den letzten Wochen und Monaten in den Massenmedien eine vermehrte Aufmerksamkeit bekam, ist das dreidimensionale Scannen von Objekten vielerorts viel zu kurz gekommen. Da bislang für das 3D-Drucken spezielle CAD-Kenntnisse erforderlich waren, um letztendlich ein dreidimensionales Duplikat zu erstellen, war das Thema für den Großteil eher uninteressant. Doch das ändert sich nun mehr und mehr.

Völlig neu sind 3D-Scanner nicht. Firmen wie Makerbot oder die Artec Group haben ihre 3D-Scanner innerhalb der letzten Monate erstmalig vorgestellt und sind einigen Orten bereits im Einsatz. Während Letzterer allerdings vom Anschaffungspreis noch relativ teuer ist, wird der Photon mit knapp 400 Dollar für jeden erschwinglich sein.

Die Entwickler dahinter versprechen das vollautomatische Scannen von einem dreidimensionalen Objekt völlig ohne Vorkenntnisse. Das Gerät ist sogar so klein, dass es als mobile Scanner-Station dienen kann. Auch die Performance kann sich sehen lassen, denn in gerade einmal 3 Minuten scannt der Photon ein Objekt. Nachteilig ist aktuell allerdings noch, dass der Photon Objekte nur bis zu einer Größe von 19 cm x 19 cm x 25 cm scannen kann.

Das gescannte Endergebnis übertragen wir letztendlich an einen Rechner, worüber wir das dreidimensionale Objekt zu Gesicht bekommen. Von dort aus können wir die Daten an den 3D-Drucker senden oder die gescannten Daten für weitere Arbeiten, beispielsweise für eine Animation verwenden. Mehr Informationen zu diesem Gerät bekommt ihr auf der Projektseite auf IndieGoGo.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Romka

    Ich würde Geld damit klonen 😛

  • Serafinelly

    want ^^

  • Tom

    Sieht ja schon aus wie so ein Campingkocher. Sicher dass es kein Betrug ist?

  • Buildthom

    Kannst ja mal dein Kopf drauflegen, lässt sich sicher Knete mit machen. Dann brauchen wir auch kein Geld klonen, wie es Romka vorgeschlagen hat.

  • Tom

    Da müsste ich aber einen Breakdance-Kopfstand hinlegen, damit ich auch von allen Seiten gescanned werde. Hinsichtlich des Monetarisierungspotenzials kann ich nur zustimmen. Steigst Du als stiller Gesellschafter ein?



← Menü öffnen weblogit.net | Home